EM-Quali: U 17 trifft auf Weißrussland, Island und Slowenien

Drei interessante Heimspiele hat die Auslosung der zweiten Qualifikationsrunde zur U 17-Europameisterschaft in Dublin ergeben (3. bis 19. Mai 2019), die am Donnerstagmittag in der UEFA-Zentrale in Nyon stattfand. Die Gegner der deutschen U 17-Nationalmannschaft (Jahrgang 2002) im März 2019 sind Weißrussland, Island und Slowenien.

U 17-Trainer Michael Feichtenbeiner sagt: "Wir freuen uns darauf, die EM-Qualifikation zuhause bestreiten zu können und mit Weißrussland, Island und Slowenien drei Gegner zu empfangen, gegen die wir erstmals mit diesem Jahrgang spielen. Unser Ziel ist natürlich die Qualifikation für die EM in Irland, im besten Fall als Tabellenerster. Die Vorbereitung auf die Qualifikation beginnt für uns im Januar während unseres Wintertrainingslagers in La Manga (2. bis 13. Januar 2019; Anm.d.Red.), das wir intensiv dafür nutzen werden.“

Südwestdeutscher Fußballverband als Gastgeber

Die drei Spieltage der EM-Qualifikation werden am 20., 23. und 26. März 2019 im Südwestdeutschen Fußballverband ausgetragen. Die Gruppensieger der insgesamt acht Gruppen und die sieben besten Zweitplatzierten qualifizieren sich für die EM-Endrunde, die vom 3. bis 19. Mai 2019 in Irland stattfindet. Bei der EURO 2018 in England hatte die deutsche U 17 die Vorrunde als Tabellendritter abgeschlossen und den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Am Rande der EM-Qualifikation wurde bereits die erste Qualifikationsrunde für die kommende Saison 2019/2020 ausgelost. Hier trifft die U 17-Nationalmannschaft (Jahrgang 2003) im Oktober dann auf Gastgeber Griechenland, Aserbaidschan und Kasachstan.

Die Termine der EM-Qualifikation

Jahrgang 2002

1. Spieltag: Mittwoch, 20.3.2019 gegen Weißrussland
2. Spieltag: Samstag, 23.3.2019 gegen Island
3. Spieltag: Dienstag, 26.3.2019 gegen Slowenien

Jahrgang 2003

1. Spieltag: Mittwoch, 13.11.2019 gegen Kasachstan
2. Spieltag: Samstag, 16.11.2019 gegen Aserbaidschan
3. Spieltag: Dienstag, 19.11.2019 gegen Griechenland

[ps]

Drei interessante Heimspiele hat die Auslosung der zweiten Qualifikationsrunde zur U 17-Europameisterschaft in Dublin ergeben (3. bis 19. Mai 2019), die am Donnerstagmittag in der UEFA-Zentrale in Nyon stattfand. Die Gegner der deutschen U 17-Nationalmannschaft (Jahrgang 2002) im März 2019 sind Weißrussland, Island und Slowenien.

U 17-Trainer Michael Feichtenbeiner sagt: "Wir freuen uns darauf, die EM-Qualifikation zuhause bestreiten zu können und mit Weißrussland, Island und Slowenien drei Gegner zu empfangen, gegen die wir erstmals mit diesem Jahrgang spielen. Unser Ziel ist natürlich die Qualifikation für die EM in Irland, im besten Fall als Tabellenerster. Die Vorbereitung auf die Qualifikation beginnt für uns im Januar während unseres Wintertrainingslagers in La Manga (2. bis 13. Januar 2019; Anm.d.Red.), das wir intensiv dafür nutzen werden.“

Südwestdeutscher Fußballverband als Gastgeber

Die drei Spieltage der EM-Qualifikation werden am 20., 23. und 26. März 2019 im Südwestdeutschen Fußballverband ausgetragen. Die Gruppensieger der insgesamt acht Gruppen und die sieben besten Zweitplatzierten qualifizieren sich für die EM-Endrunde, die vom 3. bis 19. Mai 2019 in Irland stattfindet. Bei der EURO 2018 in England hatte die deutsche U 17 die Vorrunde als Tabellendritter abgeschlossen und den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Am Rande der EM-Qualifikation wurde bereits die erste Qualifikationsrunde für die kommende Saison 2019/2020 ausgelost. Hier trifft die U 17-Nationalmannschaft (Jahrgang 2003) im Oktober dann auf Gastgeber Griechenland, Aserbaidschan und Kasachstan.

Die Termine der EM-Qualifikation

Jahrgang 2002

1. Spieltag: Mittwoch, 20.3.2019 gegen Weißrussland
2. Spieltag: Samstag, 23.3.2019 gegen Island
3. Spieltag: Dienstag, 26.3.2019 gegen Slowenien

Jahrgang 2003

1. Spieltag: Mittwoch, 13.11.2019 gegen Kasachstan
2. Spieltag: Samstag, 16.11.2019 gegen Aserbaidschan
3. Spieltag: Dienstag, 19.11.2019 gegen Griechenland