DFB-Neubau: Spatenstich erfolgt am 3. Mai

Der Spatenstich für den Bau des neuen DFB und seiner Akademie erfolgt am 3. Mai in Frankfurt. Bei der Veranstaltung werden unter anderen die beiden 1. DFB-Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch und Dr. Reinhard Rauball sowie DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius und Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, vor Ort sein.

Die vorbereitenden Maßnahmen für das maximal 150 Millionen Euro teure Projekt sind nahezu abgeschlossen. Nach dem Erhalt der Baugenehmigung im Januar, dem Vertragsabschluss mit der Firma "Groß & Partner" als Generalübernehmer am 8. März und der Übergabe des Geländes durch die Stadt Frankfurt am 15. März wird der DFB am 3. Mai den Spatenstich begehen. Im geplanten DFB-Neubau werden Administration und Sport unter einem Dach vereint. Die Eröffnung der Akademie ist nach derzeitigem Planungsstand für 2021 geplant.

[dpa/rz]

Der Spatenstich für den Bau des neuen DFB und seiner Akademie erfolgt am 3. Mai in Frankfurt. Bei der Veranstaltung werden unter anderen die beiden 1. DFB-Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch und Dr. Reinhard Rauball sowie DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius und Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, vor Ort sein.

Die vorbereitenden Maßnahmen für das maximal 150 Millionen Euro teure Projekt sind nahezu abgeschlossen. Nach dem Erhalt der Baugenehmigung im Januar, dem Vertragsabschluss mit der Firma "Groß & Partner" als Generalübernehmer am 8. März und der Übergabe des Geländes durch die Stadt Frankfurt am 15. März wird der DFB am 3. Mai den Spatenstich begehen. Im geplanten DFB-Neubau werden Administration und Sport unter einem Dach vereint. Die Eröffnung der Akademie ist nach derzeitigem Planungsstand für 2021 geplant.