DFB-Akademie bietet Online-Fortbildung für Trainer an

Die DFB-Akademie hat auf die besonderen Umstände während der Corona-Krise reagiert und ausgewählte Fortbildungsveranstaltungen für die Trainerinnen und Trainer in Deutschland teils digitalisiert. Dies geschieht als Alternative für die derzeit nicht möglichen Präsenzkurse. Am Montag, dem 20. April, startete bereits die erste Online-Fortbildungsveranstaltung zur Verlängerung der DFB-Elite-Jugend-Lizenz. Die Veranstaltung für Inhaber dieser Lizenz wird innerhalb von 14 Tagen abgeschlossen. Für die weiteren Fortbildungen sollen ebenso Online-Kurse angeboten werden, solange die Situation sich nicht ändert.

Markus Nadler, Abteilungsleiter Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung der DFB-Akademie, sagt: "Als DFB-Akademie kümmern wir uns um die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Trainerinnen und Trainer in Deutschland. In den vergangenen Wochen haben wir sehr intensiv daran gearbeitet, verschiedene Inhalte für unseren digitalen Campus aufzubereiten. Dadurch können wir trotz der Auswirkungen, die das Coronavirus mit sich bringt, den Ausbildungsbetrieb fortsetzen und ermöglichen darüber hinaus zahlreichen Coaches, ihre Lerneinheiten zur Verlängerung der Trainer-Lizenz zunächst auf digitalem Weg zu sammeln. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass sowohl die Trainerinnen und Trainer auf Profi- als auch auf Basisebene trotz der Coronakrise bestmöglich ihren Aufgaben nachgehen können."

Digitaler Campus der DFB-Akademie

Grundlage für die schnelle Bereitstellung der Online-Webinare war der für den reformierten Fußball-Lehrer-Lehrgang installierte digitale Campus der DFB-Akademie. Im ersten Online-Webinar sind derzeit 26 Teilnehmer dabei, die von vier Ausbildern geschult werden.

Zudem haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) Anfang April gemeinsam beschlossen, den Verlängerungszeitraum auslaufender Trainerlizenzen - auch ohne Absolvierung einer Fortbildung - um ein zusätzliches Jahr (von derzeit drei Jahre übergangsweise auf vier Jahre) auszudehnen. Das bedeutet im Detail, dass bei Bedarf alle Trainerlizenzen (zum Beispiel Fußball-Lehrer- und A-Lizenzen), die zum 31. Dezember 2020 auslaufen, um ein zusätzliches Jahr verlängert werden können und somit erst am 31. Dezember 2021 ungültig werden.

[dfb]

Die DFB-Akademie hat auf die besonderen Umstände während der Corona-Krise reagiert und ausgewählte Fortbildungsveranstaltungen für die Trainerinnen und Trainer in Deutschland teils digitalisiert. Dies geschieht als Alternative für die derzeit nicht möglichen Präsenzkurse. Am Montag, dem 20. April, startete bereits die erste Online-Fortbildungsveranstaltung zur Verlängerung der DFB-Elite-Jugend-Lizenz. Die Veranstaltung für Inhaber dieser Lizenz wird innerhalb von 14 Tagen abgeschlossen. Für die weiteren Fortbildungen sollen ebenso Online-Kurse angeboten werden, solange die Situation sich nicht ändert.

Markus Nadler, Abteilungsleiter Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung der DFB-Akademie, sagt: "Als DFB-Akademie kümmern wir uns um die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Trainerinnen und Trainer in Deutschland. In den vergangenen Wochen haben wir sehr intensiv daran gearbeitet, verschiedene Inhalte für unseren digitalen Campus aufzubereiten. Dadurch können wir trotz der Auswirkungen, die das Coronavirus mit sich bringt, den Ausbildungsbetrieb fortsetzen und ermöglichen darüber hinaus zahlreichen Coaches, ihre Lerneinheiten zur Verlängerung der Trainer-Lizenz zunächst auf digitalem Weg zu sammeln. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass sowohl die Trainerinnen und Trainer auf Profi- als auch auf Basisebene trotz der Coronakrise bestmöglich ihren Aufgaben nachgehen können."

Digitaler Campus der DFB-Akademie

Grundlage für die schnelle Bereitstellung der Online-Webinare war der für den reformierten Fußball-Lehrer-Lehrgang installierte digitale Campus der DFB-Akademie. Im ersten Online-Webinar sind derzeit 26 Teilnehmer dabei, die von vier Ausbildern geschult werden.

Zudem haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) Anfang April gemeinsam beschlossen, den Verlängerungszeitraum auslaufender Trainerlizenzen - auch ohne Absolvierung einer Fortbildung - um ein zusätzliches Jahr (von derzeit drei Jahre übergangsweise auf vier Jahre) auszudehnen. Das bedeutet im Detail, dass bei Bedarf alle Trainerlizenzen (zum Beispiel Fußball-Lehrer- und A-Lizenzen), die zum 31. Dezember 2020 auslaufen, um ein zusätzliches Jahr verlängert werden können und somit erst am 31. Dezember 2021 ungültig werden.