bfv sucht Geschäftsführer*in für Regionalliga

Die Regionalliga Südwest wurde in Folge der DFB-Spielklassenstrukturreform als eine von fünf Regionalliga-Staffeln auf der vierten Spielklassenebene vor der Saison 2012/2013 gegründet und geht im Juli 2022 in ihre elfte Saison. Die Geschäftsstelle der Regionalliga Südwest GbR befindet sich in den Räumen des Badischen Fußballverbandes auf dem Gelände der verbandseigenen Sportschule Schöneck in Karlsruhe-Durlach.

Zum 1 Juli.2022 sucht die Regionalliga Südwest GbR

einen Geschäftsführer (m/w/d)

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Gesamtverantwortung für die Regionalliga Südwest GbR
  • Entwicklung der Organisation und Struktur der Spielklasse
  • Personalverantwortung für das Team der Regionalliga Südwest GbR
  • Verantwortung für Finanzen, Zulassungsverfahren und Marketing
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien
  • Planung und Durchführung von Tagungen und Veranstaltungen

Was zeichnet Sie aus?

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaft / Sportmanagement / Sportökonomie
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Verbands- /Vereinsmanagement
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch am Abend und Wochenende
  • Starke Motivation und Eigeninitiative
  • Verhandlungsgeschick, souveränes und verbindliches Auftreten
  • Kommunikationsfähigkeit und Vermittlungskompetenz
  • Freundlicher und verbindlicher Umgang mit Menschen
  • Kenntnisse der Verbandsstrukturen im DFB

Was erwartet Sie?

  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld in der Geschäftsstelle des Badischen Fußballverbandes
  • Einbindung in ein kollegiales Team mit einer offenen Kommunikation
  • Know-how im Management der Spielklasse im Kreis der Geschäftsführung des bfv

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis spätestens 01. Juni 2022 an:

Badischer Fußballverband, z. Hd. Geschäftsführer Felix Wiedemann,
felix.wiedemann@badfv.de
Sepp-Herberger-Weg 2,
76227 Karlsruhe

Selbstverständlich sichern wir Ihnen die Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung zu.

[bfv]

Die Regionalliga Südwest wurde in Folge der DFB-Spielklassenstrukturreform als eine von fünf Regionalliga-Staffeln auf der vierten Spielklassenebene vor der Saison 2012/2013 gegründet und geht im Juli 2022 in ihre elfte Saison. Die Geschäftsstelle der Regionalliga Südwest GbR befindet sich in den Räumen des Badischen Fußballverbandes auf dem Gelände der verbandseigenen Sportschule Schöneck in Karlsruhe-Durlach.

Zum 1 Juli.2022 sucht die Regionalliga Südwest GbR

einen Geschäftsführer (m/w/d)

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Gesamtverantwortung für die Regionalliga Südwest GbR
  • Entwicklung der Organisation und Struktur der Spielklasse
  • Personalverantwortung für das Team der Regionalliga Südwest GbR
  • Verantwortung für Finanzen, Zulassungsverfahren und Marketing
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien
  • Planung und Durchführung von Tagungen und Veranstaltungen

Was zeichnet Sie aus?

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaft / Sportmanagement / Sportökonomie
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Verbands- /Vereinsmanagement
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch am Abend und Wochenende
  • Starke Motivation und Eigeninitiative
  • Verhandlungsgeschick, souveränes und verbindliches Auftreten
  • Kommunikationsfähigkeit und Vermittlungskompetenz
  • Freundlicher und verbindlicher Umgang mit Menschen
  • Kenntnisse der Verbandsstrukturen im DFB

Was erwartet Sie?

  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld in der Geschäftsstelle des Badischen Fußballverbandes
  • Einbindung in ein kollegiales Team mit einer offenen Kommunikation
  • Know-how im Management der Spielklasse im Kreis der Geschäftsführung des bfv

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis spätestens 01. Juni 2022 an:

Badischer Fußballverband, z. Hd. Geschäftsführer Felix Wiedemann,
felix.wiedemann@badfv.de
Sepp-Herberger-Weg 2,
76227 Karlsruhe

Selbstverständlich sichern wir Ihnen die Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung zu.

###more###