Berliner FV sucht Ehrenamtliche*n Beauftragte*n für Diskriminierungsfälle (m/w/d)

Der Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV) ist einer von 21 Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes mit ca. 400 Vereinen und ca. 160.000 Mitgliedern. Die Geschäftsstelle des BFV befindet sich im verbandseigenen Haus des Fußballs in Berlin-Halensee.

Der BFV sucht sucht ab sofort eine sportbegeisterte fußballinteressierte und engagierte Person als

Ehrenamtliche*r Beauftragte*r
für Diskriminierungsfälle (m/w/d)

Ziele

  • Sicherung und Strukturierung der interventiven Maßnahmen bei Rassismus-, Antisemitismus- und Diskriminierungsfällen
  • strategische Entwicklung des präventiven Diskriminierungsschutzes
  • nachhaltiges Informations- und Aufklärungsmanagement im Bereich Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung innerhalb des Verbandes und der Vereine

Anforderungen

  • grundsätzliche, unabdingbare Eigenschaften: Volljährigkeit, Vereinsmitglied, einwandfreies erweitertes Führungszeugnis sowie einwandfreier Leumund
  • ausreichende zeitliche Verfügbarkeit
  • wünschenswerte Zusatzqualifikation im Bereich Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung und interkultureller Kompetenz bzw. Bereitschaft zur Fortbildung
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien
  • Bekanntheit & Akzeptanz in der Berliner Fußballfamilie wünschenswert

Aufgaben

  • Ansprechperson des BFV bei Fällen von Rassismus, Antisemitismus oder Diskriminierung und Bearbeitung der gemeldeten Fälle
  • strukturelle und inhaltliche Weiterentwicklung des Handlungsfeldes in enger Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen
  • interne und externe Interessenvertretung des Themenfeldes
  • Unterstützung bei Veranstaltungen und Workshops innerhalb des Themenfeldes
  • Mitwirkung im Ausschuss für Integration & Vielfalt

Angebot

Es erwartet Sie ein verantwortungsvolles, eigenständiges und vielschichtiges Ehrenamt verbunden mit der Chance zur Entwicklung eines wichtigen Bereiches im Fußball. Wir bieten ein attraktives Ehrenamt mit einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld, mit Unterstützung durch hauptamtliche und weiteren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Sie agieren in einem sehr motivierten Team und erhalten neben Annehmlichkeiten in einer ausgeprägten Ehrenamtskultur, eine kleine ehrenamtliche Aufwandsentschädigung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und sollten Sie davon überzeugt sein, dass Sie unseren Vorstellungen entsprechen, freuen wir uns auf Sie. Ihre Bewerbung schicken Sie bis zum 14. März 2021, vorzugsweise per E-Mail in einer Datei als PDF, an:

Berliner Fußball-Verband e. V.

Geschäftsführung
Humboldtstr. 8a
14193 Berlin
E-Mail: bewerbung@berlinerfv.de

[bfv]

Der Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV) ist einer von 21 Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes mit ca. 400 Vereinen und ca. 160.000 Mitgliedern. Die Geschäftsstelle des BFV befindet sich im verbandseigenen Haus des Fußballs in Berlin-Halensee.

Der BFV sucht sucht ab sofort eine sportbegeisterte fußballinteressierte und engagierte Person als

Ehrenamtliche*r Beauftragte*r
für Diskriminierungsfälle (m/w/d)

Ziele

  • Sicherung und Strukturierung der interventiven Maßnahmen bei Rassismus-, Antisemitismus- und Diskriminierungsfällen
  • strategische Entwicklung des präventiven Diskriminierungsschutzes
  • nachhaltiges Informations- und Aufklärungsmanagement im Bereich Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung innerhalb des Verbandes und der Vereine

Anforderungen

  • grundsätzliche, unabdingbare Eigenschaften: Volljährigkeit, Vereinsmitglied, einwandfreies erweitertes Führungszeugnis sowie einwandfreier Leumund
  • ausreichende zeitliche Verfügbarkeit
  • wünschenswerte Zusatzqualifikation im Bereich Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung und interkultureller Kompetenz bzw. Bereitschaft zur Fortbildung
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien
  • Bekanntheit & Akzeptanz in der Berliner Fußballfamilie wünschenswert

Aufgaben

  • Ansprechperson des BFV bei Fällen von Rassismus, Antisemitismus oder Diskriminierung und Bearbeitung der gemeldeten Fälle
  • strukturelle und inhaltliche Weiterentwicklung des Handlungsfeldes in enger Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen
  • interne und externe Interessenvertretung des Themenfeldes
  • Unterstützung bei Veranstaltungen und Workshops innerhalb des Themenfeldes
  • Mitwirkung im Ausschuss für Integration & Vielfalt

Angebot

Es erwartet Sie ein verantwortungsvolles, eigenständiges und vielschichtiges Ehrenamt verbunden mit der Chance zur Entwicklung eines wichtigen Bereiches im Fußball. Wir bieten ein attraktives Ehrenamt mit einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld, mit Unterstützung durch hauptamtliche und weiteren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Sie agieren in einem sehr motivierten Team und erhalten neben Annehmlichkeiten in einer ausgeprägten Ehrenamtskultur, eine kleine ehrenamtliche Aufwandsentschädigung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und sollten Sie davon überzeugt sein, dass Sie unseren Vorstellungen entsprechen, freuen wir uns auf Sie. Ihre Bewerbung schicken Sie bis zum 14. März 2021, vorzugsweise per E-Mail in einer Datei als PDF, an:

Berliner Fußball-Verband e. V.

Geschäftsführung
Humboldtstr. 8a
14193 Berlin
E-Mail: bewerbung@berlinerfv.de

###more###