Schützenfest

'Schützenfest' ist ein Stundenbeispiel, in dem Sie mit dem Einsatz von 4 Bänken und 6 Bällen ohne großen Organisationsaufwand für viele Torschussaktionen sorgen.

©

Praktische Hinweise

  • Die Kinder helfen beim schnellen Aufbau und beim Verrücken der Langbänke!
  • Die Bewegungsaufgaben an den Langbänken variieren!
  • Kleine Felder nebeneinander aufbauen, so dass möglichst viele Kinder gleichzeitig üben und spielen können!
  • Langbänke eignen sich ideal dazu, Übungs- und Spielfelder voneinander abzugrenzen!

Vorsicht: Langbänke können für Kinder auch eine Stolpergefahr darstellen!

©
©

Organisation

  • Je drei 4er-Gruppen stellen sich hinter 2 Langbänke.
  • Die Langbänke teilen gleichzeitig die Halle für die weiteren Phasen in 'Drittel'.

Ablauf

  • Auf ein Startsignal überwinden die Schüler nacheinander mit verschiedenen Bewegungsformen die Langbank, berühren die gegenüberliegende Hallenwand und laufen dann an den Langbänken vorbei zurück zur Gruppe.

Variationen

  • Eine Hockwende über jede Langbank.
  • 3 Hockwenden hintereinander über jede Langbank.
  • Unter jeder Bank hindurchkriechen.
  • Einen Ball prellen und dabei die Langbänke überlaufen.
  • Einen Ball dribbeln und über die Langbänke lupfen.
©
©

Organisation

  • Die Langbänke auf die Seite legen.
  • In jedem Hallen-Drittel stellen sich zwei 4er-Gruppen gegenüber auf.
  • Von einer 4er-Gruppe bewacht ein Spieler als Torhüter die Hallenwand, seine 3 Mitspieler bilden einen Slalom für die andere 4er-Gruppe mit Ball.

Ablauf

  • Von der Gruppe mit Ball durchdribbelt der erste Schüler den 'Slalom' und schießt dann auf das Tor (=Hallenwand).
  • Anschließend holt der Torschütze den Ball wieder und übergibt an seinen nächsten Mitspieler.
  • Nach 5 Minuten wechseln alle Gruppen die Positionen und Aufgaben.
  • Welche Gruppe schafft die meisten Tore?

Variationen

  • Die 'Slalom-Spieler' stellen sich leicht versetzt und/oder mit unterschiedlichem Abstand auf.
  • Vor dem Schuss einen Spieler komplett umdribbeln.
©
©

Organisation

  • In jedem Hallen-Drittel spielen 2 Gruppen gegeneinander.
  • Jede Mannschaft spielt mit einem Torhüter, der die komplette Hallenwand als Tor verteidigt.
  • Torhöhe gleich Kopfhöhe der Schüler (im Idealfall mit einem Klebeband markieren).

Ablauf

  • Zu Spielbeginn die wichtigsten Regeln erklären.
  • Spiel 3 gegen 3 in 3 Spielfeldern.
  • Die Angreifer können mit einem Schuss gegen die Hallenwand des Gegners ein Tor erzielen.
  • Nach jedem Torerfolg (oder spätestens nach 3 Minuten) die Torhüter auswechseln.

Variation

  • Jede Hallenwand wird von 2 Torhütern bewacht: Spiel 2 gegen 2 im Feld.