DFB und Ghostthinker: Für kompetenzorientierte Bildung im Fußball

Seit Sommer 2019 arbeiten die DFB GmbH und die Ghostthinker GmbH gemeinsamen für ein Ziel: Bildung im Fußball für den DFB durch digitale und didaktische Lösungen auf ein neues Level heben.

Dafür wird dem DFB e.V und seinen 21 Landesverbänden eine moderne Lernplattform, der DFB ONLINE CAMPUS bereitgestellt (edubreak®SPORTCAMPUS der Ghostthinker GmbH), die nach ihren Wünschen weiterentwickelt wird. Neben der maßgeschneiderten technologischen Weiterentwicklung des DFB ONLINE CAMPUS profitieren die verantwortlichen Bildungsmanager*innen von bedarfsbezogener didaktischer Beratung, die Referierenden von kompetenzorientiertem und begleitendem On-Boarding sowie die Nutzenden von durchgängigem Support.

Pilotlehrgänge: Wirksamkeit der neuen Lehre überzeugt

Eine Besonderheit der Aus- und Fortbildungen auf dem DFB ONLINE CAMPUS ist der Einsatz der Blended-Learning-Methode. Sowohl Referierende als auch Teilnehmende können Videos von Mannschaftstrainings oder sonstigen ausbildungsbezogenen Kontexten in ihre Lernumgebung hochladen. Auf diese Weise werden Wissen und Praxiserfahrungen anschaulich dargestellt und geteilt. Darüber hinaus können die Videoszenen punktgenau direkt im Videoplayer kommentiert werden – eine ideale Möglichkeit, die Selbstreflexion der Teilnehmenden sowie Gruppendiskussionen im DFB ONLINE CAMPUS zu fördern.

Bereits in den Jahren zuvor konnten sich Trainer*innen, Staffelleiter*innen, Schiedsrichter*innen und viele mehr in Pilotlehrgängen von der Wirksamkeit der neuen Lehre überzeugen. Die Jahre der intensiven Auseinandersetzung mit blended learning (Kombination aus Online- und Präsenz-Lernen) haben nicht nur kompetente Funktionsträger für den Fußball hervorgebracht, sondern vor allem in der Phase des Corona-Lockdowns einen erheblichen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Ausbildungsbetriebs geleistet.

Weitere Fachabteilungen des DFB e.V. nutzen das Angebot: Service & Sicherheit schulen Spielerinnen zum Thema "Integrität" gegen Spielmanipulation, die Personalabteilung unterstützt Führungskräfte in ihrer Entwicklung. Erfahrungen und Expertise zwischen den Verantwortlichen aller Bereiche werden im regelmäßigen Austausch synergetisch geteilt. Ein Ziel und ein Vertrag, die noch bis mindestens Ende 2023 mit dieser Energie gelebt werden sollen.

[dfb]

Seit Sommer 2019 arbeiten die DFB GmbH und die Ghostthinker GmbH gemeinsamen für ein Ziel: Bildung im Fußball für den DFB durch digitale und didaktische Lösungen auf ein neues Level heben.

Dafür wird dem DFB e.V und seinen 21 Landesverbänden eine moderne Lernplattform, der DFB ONLINE CAMPUS bereitgestellt (edubreak®SPORTCAMPUS der Ghostthinker GmbH), die nach ihren Wünschen weiterentwickelt wird. Neben der maßgeschneiderten technologischen Weiterentwicklung des DFB ONLINE CAMPUS profitieren die verantwortlichen Bildungsmanager*innen von bedarfsbezogener didaktischer Beratung, die Referierenden von kompetenzorientiertem und begleitendem On-Boarding sowie die Nutzenden von durchgängigem Support.

Pilotlehrgänge: Wirksamkeit der neuen Lehre überzeugt

Eine Besonderheit der Aus- und Fortbildungen auf dem DFB ONLINE CAMPUS ist der Einsatz der Blended-Learning-Methode. Sowohl Referierende als auch Teilnehmende können Videos von Mannschaftstrainings oder sonstigen ausbildungsbezogenen Kontexten in ihre Lernumgebung hochladen. Auf diese Weise werden Wissen und Praxiserfahrungen anschaulich dargestellt und geteilt. Darüber hinaus können die Videoszenen punktgenau direkt im Videoplayer kommentiert werden – eine ideale Möglichkeit, die Selbstreflexion der Teilnehmenden sowie Gruppendiskussionen im DFB ONLINE CAMPUS zu fördern.

Bereits in den Jahren zuvor konnten sich Trainer*innen, Staffelleiter*innen, Schiedsrichter*innen und viele mehr in Pilotlehrgängen von der Wirksamkeit der neuen Lehre überzeugen. Die Jahre der intensiven Auseinandersetzung mit blended learning (Kombination aus Online- und Präsenz-Lernen) haben nicht nur kompetente Funktionsträger für den Fußball hervorgebracht, sondern vor allem in der Phase des Corona-Lockdowns einen erheblichen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Ausbildungsbetriebs geleistet.

Weitere Fachabteilungen des DFB e.V. nutzen das Angebot: Service & Sicherheit schulen Spielerinnen zum Thema "Integrität" gegen Spielmanipulation, die Personalabteilung unterstützt Führungskräfte in ihrer Entwicklung. Erfahrungen und Expertise zwischen den Verantwortlichen aller Bereiche werden im regelmäßigen Austausch synergetisch geteilt. Ein Ziel und ein Vertrag, die noch bis mindestens Ende 2023 mit dieser Energie gelebt werden sollen.