MEDIENRECHTE & TV-PRODUKTION

Die Abteilung Medienrechte & TV-Produktion betreut sowohl den Verkauf von Medienrechten (Live, Highlights und Clips) als auch die Umsetzung der entsprechenden TV-Verträge und Produktionen für alle Wettbewerbe des DFB. Hierzu zählen die Länderspiele der Nationalmannschaften der Frauen und Herren sowie der U-Teams. Aber auch medienrelevante Wettbewerbe wie beispielsweise der DFB-Pokal, die 3. Liga, die Allianz-Frauen-Bundesliga, die Futsal-Meisterschaften und Junioren-Bundesligen.

Das spezifische Interesse eines TV-Senders bei der Übertragung eines Spieles steht dabei im Fokus und wird durch das fachkompetente Team gewährleistet. Dabei werden die stets unterschiedlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt, um letztendlich eine qualitativ hochwertige Übertragung im Fernsehen, über das Internet oder weiteren Plattformen sicherzustellen. Der Prozess reicht von der Erstellung von vertraglichen Grundlagen, über die gemeinsamen vorbereitenden Absprachen zur Qualität und Umfang der TV-Produktion bis hin zur Umsetzung vor Ort, damit der Zuschauer zu Hause das Geschehen im Stadion bestmöglich mitverfolgen kann.

Hierzu stehen die zuständigen Kolleginnen und Kollegen im ständigen Austausch mit der FIFA und UEFA, Spielgegnern der Nationalmannschaften, Sendern, Produktionsfirmen, Vereinen und den internen Kollegen, die beim DFB im jeweiligen Fachbereich für die Organisation zuständig sind. Neben den zahlreichen nationalen TV-Partnern werden in diesem Bereich auch die internationalen TV-Partner betreut. Dabei wird sichergestellt, dass beispielsweise Länderspiele der Herren-Nationalmannschaft in der ganzen Welt in englischer Sprache mit englischen Spielerinterviews ausgestrahlt werden können.

Ziel in der Vermarktung der Medienrechte ist es, dem DFB, seinen Mitgliedverbänden und Vereinen durch das Erwirtschaften von signifikanten Erlösen eine finanzielle Grundlage für die Förderung des Fußballs in Deutschland zu schaffen. Dies gelingt beispielsweise durch die entsprechende Ausschüttung von Vermarktungserlösen an die Vereine der 3. Liga sowie des DFB-Pokals.

Zudem gewährleistet die Abteilung weitere medienrelevante Vermarktungsbereiche, wie z.B. Serviceleistungen rund um die Bandenvermarktung (Auf-/Abbau und Bespielung der TV-relevanten Bandenwerbeflächen bei Länderspielen).