© Getty Images

Geschäftsbereich Finanzen & Controlling

Der Geschäftsbereich Finanzen & Controlling mag - was die personelle Besetzung betrifft - in der DFB GmbH & Co. KG der kleinste sein, hat aber zweifellos eine große inhaltliche Bedeutung. Geschäftsführer Markus Holzherr verantwortet mit seinem Team ein facetten- und umfangreiches Aufgabengebiet, zu dem nicht nur die namensgebenden Bereiche Finanzen und Controlling gehören, sondern auch die Themen Rechnungswesen und Steuern.

Um das Themenspektrum effizient abzudecken, wurden interne Synergien geschaffen. Die Direktion Finanzen übt deshalb eine Doppelfunktion aus, denn sie ist einerseits im DFB e.V. verortet, erbringt andererseits Leistungen für die gesamte DFB-Gruppe, so auch für die DFB GmbH & Co. KG. Im Bereich Finanzen werden das Versicherungsmanagement, das Risikomanagement und das Liquiditätsmanagement verantwortet.

Das Tätigkeitsfeld Controlling umfasst die Aufgabenbereiche Budgetierung und Hochrechnungen sowie Kostenstellen- und Reportingstrukturen. Vor allem das Vertragscontrolling, wie beispielsweise die Kontrolle der finanziellen Vereinbarung der Pachtverträge zwischen DFB e.V. und der DFB GmbH & Co. KG und das VIK-Controlling, spielen eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung der Arbeitsfelder.

Im Bereich des Rechnungswesens sind Buchhaltung, Jahresabschlusserstellung und Reisekostenabrechnungen inkl. Kreditkartenabrechnungen verortet. Das Ressort Steuern kümmert sich unter anderem um die Organisation des Tax Compliance Management Systems, prüft steuerliche Verträge und Projekte, begleitet Betriebsprüfungen und meldet die Ergebnisse an das Finanzamt.