Corona: Alle Inhalte auf einen Blick

In den vergangenen Wochen und Monaten veröffentlichte DFB.de zahlreiche Infotexte rund um die Corona-Krise: Auswirkungen auf die Wettbewerbe, Serviceangebote der Landesverbände, Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Die wichtigsten Beiträge im Überblick.

Tim Meyer: "Impfen schützt uns alle und den Sport"

Impfen hilft im Kampf gegen die Pandemie. Daher wirbt auch der DFB für den schützenden Piks in den Oberarm. Prof. Dr. Tim Meyer, Vorsitzender der Medizinischen Kommission des DFB, spricht auf DFB.de über die Impfkampagne.

Alle fünf Minuten eine Impfung rund ums Deutschland-Spiel

"Schiri, ich hab' schon Gelb." Das können in wenigen Wochen auch genau 140 Zuschauer*innen des WM-Qualifikationsspiels gegen Armenien sagen, die sich im Rahmen einer DFB-Impfkampagne am Stadion in Stuttgart haben impfen lassen.

"Schiri, ich hab' schon Gelb": DFB startet Impfkampagne

Impfen ist der Schlüssel im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Der Fußball soll dabei Teil der Lösung sein. Aus dem Grund startet der DFB gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden seine Impfkampagne "Schiri, ich hab' schon Gelb".

Mitmachen: Bundesweite Aktionswoche #HierWirdGeimpft

Unter dem Motto #HierWirdGeimpft rufen Bund und Länder zu einer deutschlandweiten Aktionswoche auf. So sollen an möglichst vielen Orten in Deutschland einfach wahrzunehmende Impfangebote gemacht werden - auch in Sportvereinen.

"WeKickCorona" spendet halbe Million Euro an UNICEF

UNICEF kämpft darum, die Folgen von Covid-19 weltweit zu mindern. Unterstützung gibt's nun von "WeKickCorona". Die von Leon Goretzka und Joshua Kimmich ins Leben gerufene Initiative stellt eine halbe Million Euro zur Verfügung.

Leitfaden "Zurück auf den Platz" aktualisiert

"Zurück auf den Platz" – der Deutsche Fußball-Bund hat mit seinen Regional- und Landesverbänden den Leitfaden mit den wichtigsten Regeln für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs im Amateurfußball umfassend bearbeitet.

Neues Hygienekonzept liegt vor

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes und der DFB-Vorstand haben mit ihren Beschlüssen am 23. Juli 2021 offiziell das angepasste Hygienekonzept für die Saison 2021/2022 in den DFB-Wettbewerben im Profifußball in Kraft gesetzt.

Entwurf des Hygienekonzepts für Saison 2021/2022 liegt vor

Im Vorfeld der neuen Saison hat der DFB den Klubs der 3. Liga, der FLYERALARM Frauen-Bundesliga und allen Teilnehmern des DFB-Pokals einen Entwurf des medizinisch-hygienischen Arbeitsschutz-Konzepts von DFB und DFL zukommen lassen.

DFB und DOSB starten Petition für Amateursport

Der DFB startet eine bundesweite Petition und Kampagne für den Amateur- und Breitensport. Unter der Überschrift "Draußen muss drin sein" fordert die Initiative die Wiederzulassung des organisierten Sportbetriebs unter freiem Himmel.

FAQ zur Amateursport-Kampagne "Draußen muss drin sein"

Der DFB und DOSB fordern die schnelle Wiederzulassung des organisierten Sportbetriebs im Freien und rufen zur Unterzeichnung einer Petition auf. Denn: Draußen muss wieder drin sein! DFB.de beantwortet Fragen zur Kampagne.

Meyer: Worauf es beim Saisonstart ankommt

Tim Meyer klärt auf, worauf Vereine und Sportler beim Saisonstart besonders achten sollten. "Eine Sportart nur halb zu erlauben, ergibt für mich keinen Sinn", sagt auf DFB.de der Vorsitzende der medizinischen Kommission des DFB.

Vizepräsident Zimmermann fordert Fußball ohne Einschränkungen

"Draußen muss drin sein". Im Interview mit DFB.de spricht DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann über die Wichtigkeit der DFB-Petition unter diesem Motto, dringend notwendige Verbesserungen und seinen optimistischen Blick nach vorne.

Bund-Länder-Konferenz: Was aktuell gilt

Die Bundesregierung und Ministerpräsident*innen haben weitere Beschlüsse zur Covid-19-Pandemie gefasst und dabei auch an den Amateursport gedacht. Die aktuell geltenden Regelungen dazu fassen wir in einer Grafik zusammen.

Virologe Stöhr: "Fußball stellt überhaupt kein Risiko dar"

Der Virologe und Epidemiologe Klaus Stöhr versteht nicht, warum die Politik den Sport stark beschränkt. Stöhr hat das Corona-Ansteckungsrisiko während eines Fußballspiels in einer Studie untersucht und mit DFB.de darüber gesprochen.

"Amateursport verdient mehr Vertrauen und Unterstützung"

Das erweiterte Infektionsschutzgesetz mit der so genannten "Bundes-Notbremse" hat jetzt auch den Bundesrat passiert. Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. Vizepräsident Dr. Rainer Koch nahmen hier zu den Auswirkungen auf den Sport Stellung.

Dr. Rainer Koch: "Wir sollten dringendst Positionen überdenken"

Seit einem halben Jahr muss der Amateursport in weitgehender Bewegungslosigkeit verharren. Der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch bekräftigte nun im kicker noch einmal die Forderung des DFB nach Öffnungen im Amateursport.

Krutsch: "Mannschaftssport im Freien hat überwältigende Vorteile"

Prof. Dr. Werner Krutsch ist Mitglied der DFL/DFB-Taskforce Sportmedizin. Mit DFB.de spricht der Arzt über Kids am Tablet, den wissenschaftlichen Sachstand rund um Sport im Freien und eine schnelle Rückkehr in den Trainingsbetrieb.

Froböse: "Wir erleben eine Bewegungsmangel-Pandemie"

Die Corona-Pandemie verhindert, dass Menschen regelmäßig Sport treiben können. "Da müssen die Alarmglocken der ganzen Nation schrillen", erklärt Sport- und Präventionsexperte Ingo Froböse - und nimmt auch die Politik in die Pflicht.

Aerosol-Experte Scheuch: "Fußball ist völlig unbedenklich"

Positionspapier und offener Brief der Gesellschaft für Aerosolforschung an die Politik haben Beachtung gefunden. Eine Kernbotschaft: Sporttreiben an der frischen Luft ist unbedenklich. DFB.de spricht mit Forscher Gerhard Scheuch darüber.

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich bestärkt

Der DFB hat das öffentliche Positionspapier der deutschen Gesellschaft für Aerosolforschung zur Kenntnis genommen. "Die Ausführungen bestärken uns", so der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch. "Die Angst vor dem Amateurfußball als Corona-Treiber ist unbegründet."

Keller und Koch: "Verbote statt Lösungen - das ist enttäuschend"

Nach dem Bund-Länder-Gipfel am 22. März 2021 nahmen der damalige DFB-Präsident Fritz Keller und der für den Amateurfußball zuständige 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch in einem gemeinsamen Statement Stellung zu den aktuellen Beschlüssen für den Sport.

Frymuth: Freude wegen Fans, Nachdenklichkeit wegen Amateuren

Hansa Rostock darf sein Heimspiel am 20. März 2021 vor 777 Zuschauer*innen austragen. DFB-Vizepräsident Peter Frymuth reagiert mit Freude, aber auch nachdenklichen Tönen.

Keller: "Ein erster Schritt ist gemacht"

"Ich hätte mir mutigere Öffnungsschritte gewünscht": Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. Vizepräsident Rainer Koch nahmen auf DFB.de Stellung zu den Ergebnissen der Videokonferenz von Bundeskanzlerin und Länderchefinnen und -chefs.

2. Frauen-Bundesliga wird am 21. März fortgesetzt

Das Präsidium des DFB hat ein Hygienekonzept für die 2. Frauen-Bundesliga verabschiedet und auch eine Anpassung des Rahmenterminkalenders beschlossen. Der Spielbetrieb in den Staffeln Nord und Süd wird am 21. März fortgesetzt.

Keller: "Unsere Millionen Spieler*innen benötigen eine Perspektive"

Deutschland befindet sich weiter im Lockdown, der Amateurfußball ruht. Der ehemalige Präsident Fritz Keller sprach mit DFB.de über die Haltung des DFB zu einer Rückkehr in den Sportbetrieb und seinen diesbezüglichen Brief an Kanzlerin Angela Merkel.

Brief an Merkel: Kellers Kernbotschaften an Politik für Amateure

Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller hatte sich per Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und verschiedene Minister*innen gerichtet. Darin unterstrich er die gesellschaftliche Bedeutung des Breitensports und den Wunsch nach sportlicher Aktivität.

Zuschauer*innen-Rückkehr: Das Konzept

Expert*innen und Wissenschaftler*innen haben ein differenziertes Maßnahmenpaket ausgearbeitet, das eine kontrollierte Öffnung von Sport und Kultur für Zuschauer*innen und Gäste ermöglichen soll. Zum umfassenden Konzept geht es hier.

"Pilotprojekte entscheidend, weil wir Vertrauen aufbauen müssen"

Florian Kainzinger hat eine Initiative von Kultur und Sport mit einem Konzept zur Rückkehr von Gästen und Zuschauern koordiniert. Mit DFB.de spricht der Gesundheitsökonom über die Gefahren der Corona-Mutationen und Amateurfußball.

Spielbetrieb im Amateurfußball ab 2. November ausgesetzt

Angesichts der Corona-Infektionen trat im November ein umfangreicher Maßnahmenkatalog zur Bekämpfung der Pandemie in Kraft. Die Austragung sämtlicher Spiele der Amateurligen wird bundesweit bis auf Weiteres ausgesetzt.

U 19-Europameisterschaften abgesagt

Die U 19-EM-Endrunden der Junioren und Frauen 2021 finden nicht statt. Dies gab das UEFA-Exekutivkomitee aufgrund der COVID-19-Pandemie und deren Auswirkungen auf Ausrichtungen von Wettbewerben bekannt.

U 17: UEFA sagt Europameisterschaften ab

Das UEFA-Exekutivkomitee hat aufgrund der Covid-19-Pandemie die U 17-Europameisterschaften 2021 abgesagt. Die für das kommende Jahr geplanten U 19-Europameisterschaften werden wie geplant ausgetragen.

FIFA sagt U 20- und U 17-WM ab

Aufgrund der Covid-19-Pandemie hat der FIFA-Rat die für 2020 geplanten Weltmeisterschaften der U 20-Frauen- und U 17-Juniorinnen abgesagt. Die DFB-Koordinatorin Juniorinnen-Nationalmannschaften Britta Carlson folgt der Entscheidung.

Das medizinisch-hygienische Konzept der "Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb"

Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat die "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" des DFB und der DFL ein medizinisch-hygienisches Arbeitsschutz-Konzept erarbeitet (Letzte Aktualisierung: 26. März 2021).

Bewerbungen und Trainerlehrgänge für 2021 vorerst verschoben

Aufgrund der Pandemie und einhergehenden, äußerst eingeschränkten Planungsmöglichkeiten müssen die Bewerbungen für die im Jahr 2021 stattfindenden Trainerausbildungsmaßnahmen vorerst verschoben werden.

Die aktuellen Beschlüsse zur 3. Liga

Präsidium und Vorstand des DFB haben verschiedene Beschlüsse zur 3. Liga wie Anpassungen im Zulassungsverfahren, dem Statut 3. Liga sowie Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung gefasst.

Die Beschlüsse zu den Frauen-Bundesligen

Das Präsidium des DFB hat verschiedene Beschlüsse zur Frauen-Bundesliga und zur 2. Frauen-Bundesliga gefasst - Anpassungen im Zulassungsverfahren und den Durchführungsbestimmungen zur Spielordnung des DFB.

Meyer: "Jeder Einzelne ist verantwortlich"

Wie gestaltet sich die Arbeit in der "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" derzeit? Prof. Dr. Tim Meyer, Nationalmannschaftsarzt und Leiter der Task Force, äußert sich zur aktuellen Situation vor dem Hintergrund der Pandemie.

Meyer: "Corona-Ansteckung auf Spielfeld sehr unwahrscheinlich"

Es sei sehr unwahrscheinlich, dass sich Aktive auf dem Fußballplatz mit dem Covid-19-Virus anstecken, sagt Prof. Dr. Tim Meyer. Auf DFB.de berichtet der Leiter der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb von den Beobachtungen.

Frauen-Rahmenterminkalender wird angepasst

Aufgrund der Anpassung des internationalen Spielkalenders für die FIFA-Abstellungsperiode im Juni 2021, wird der Rahmenterminkalender der Frauen aktualisiert. Das beschloss das DFB-Präsidium am 23. Oktober 2020 in Frankfurt.

Rückkehr von Stadionzuschauern: DFB stellt Klubs Hilfstool bereit

Der Deutsche Fußball-Bund arbeitet intensiv an der möglichen Wiederzulassung der Zuschauer*innen in Deutschlands Fußballstadien. Dafür bietet der DFB den Klubs kostenfrei ein digitales Unterstützungstool zur Kapazitätsberechnung an.

Corona-Krise: Die Serviceangebote der Landesverbände

Die 21 Landesverbände stellen aktuell Informationen rund um die Corona-Krise und die Entwicklungen des Spielbetriebs auf ihren Webseiten bereit. Zusätzlich bietet jeder Verband vielfältige Serviceangebote. Die Übersicht dazu auf DFB.de.

Kommunikation vor, während und nach Corona

Corona hat den Ball gestoppt. Über Wochen widmen sich Trainer wie Spieler Alternativen: Challenges, Eigentraining und persönliche Fortbildung waren die Themen der Stunde und wurden verbreitet. Wie? Mittels digitaler Kommunikation.

Fritz Keller: 5-Punkte-Plan für mehr Nachhaltigkeit im Fußball

Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller hatte als Arbeits- und Diskussionsgrundlage einen 5-Punkte-Plan für mehr Nachhaltigkeit entwickelt. "Die Krise bietet Chancen, den Fußball neu aufzustellen, um ihn für kommende Generationen zu erhalten", so Keller.

Jetzt die Corona-Warn-App herunterladen

Mit Hilfe der Corona-Warn-App kann ermittelt werden, ob man mit einer infizierten Person Kontakt hatte. Der DFB unterstützt die Regierung bei der Bekanntmachung der App und wiederholt seinen Aufruf, sich diese herunterzuladen.

[dfb]

In den vergangenen Wochen und Monaten veröffentlichte DFB.de zahlreiche Infotexte rund um die Corona-Krise: Auswirkungen auf die Wettbewerbe, Serviceangebote der Landesverbände, Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Die wichtigsten Beiträge im Überblick.

Tim Meyer: "Impfen schützt uns alle und den Sport"

Impfen hilft im Kampf gegen die Pandemie. Daher wirbt auch der DFB für den schützenden Piks in den Oberarm. Prof. Dr. Tim Meyer, Vorsitzender der Medizinischen Kommission des DFB, spricht auf DFB.de über die Impfkampagne.

Alle fünf Minuten eine Impfung rund ums Deutschland-Spiel

"Schiri, ich hab' schon Gelb." Das können in wenigen Wochen auch genau 140 Zuschauer*innen des WM-Qualifikationsspiels gegen Armenien sagen, die sich im Rahmen einer DFB-Impfkampagne am Stadion in Stuttgart haben impfen lassen.

"Schiri, ich hab' schon Gelb": DFB startet Impfkampagne

Impfen ist der Schlüssel im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Der Fußball soll dabei Teil der Lösung sein. Aus dem Grund startet der DFB gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden seine Impfkampagne "Schiri, ich hab' schon Gelb".

Mitmachen: Bundesweite Aktionswoche #HierWirdGeimpft

Unter dem Motto #HierWirdGeimpft rufen Bund und Länder zu einer deutschlandweiten Aktionswoche auf. So sollen an möglichst vielen Orten in Deutschland einfach wahrzunehmende Impfangebote gemacht werden - auch in Sportvereinen.

"WeKickCorona" spendet halbe Million Euro an UNICEF

UNICEF kämpft darum, die Folgen von Covid-19 weltweit zu mindern. Unterstützung gibt's nun von "WeKickCorona". Die von Leon Goretzka und Joshua Kimmich ins Leben gerufene Initiative stellt eine halbe Million Euro zur Verfügung.

Leitfaden "Zurück auf den Platz" aktualisiert

"Zurück auf den Platz" – der Deutsche Fußball-Bund hat mit seinen Regional- und Landesverbänden den Leitfaden mit den wichtigsten Regeln für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs im Amateurfußball umfassend bearbeitet.

Neues Hygienekonzept liegt vor

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes und der DFB-Vorstand haben mit ihren Beschlüssen am 23. Juli 2021 offiziell das angepasste Hygienekonzept für die Saison 2021/2022 in den DFB-Wettbewerben im Profifußball in Kraft gesetzt.

Entwurf des Hygienekonzepts für Saison 2021/2022 liegt vor

Im Vorfeld der neuen Saison hat der DFB den Klubs der 3. Liga, der FLYERALARM Frauen-Bundesliga und allen Teilnehmern des DFB-Pokals einen Entwurf des medizinisch-hygienischen Arbeitsschutz-Konzepts von DFB und DFL zukommen lassen.

DFB und DOSB starten Petition für Amateursport

Der DFB startet eine bundesweite Petition und Kampagne für den Amateur- und Breitensport. Unter der Überschrift "Draußen muss drin sein" fordert die Initiative die Wiederzulassung des organisierten Sportbetriebs unter freiem Himmel.

FAQ zur Amateursport-Kampagne "Draußen muss drin sein"

Der DFB und DOSB fordern die schnelle Wiederzulassung des organisierten Sportbetriebs im Freien und rufen zur Unterzeichnung einer Petition auf. Denn: Draußen muss wieder drin sein! DFB.de beantwortet Fragen zur Kampagne.

Meyer: Worauf es beim Saisonstart ankommt

Tim Meyer klärt auf, worauf Vereine und Sportler beim Saisonstart besonders achten sollten. "Eine Sportart nur halb zu erlauben, ergibt für mich keinen Sinn", sagt auf DFB.de der Vorsitzende der medizinischen Kommission des DFB.

Vizepräsident Zimmermann fordert Fußball ohne Einschränkungen

"Draußen muss drin sein". Im Interview mit DFB.de spricht DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann über die Wichtigkeit der DFB-Petition unter diesem Motto, dringend notwendige Verbesserungen und seinen optimistischen Blick nach vorne.

Bund-Länder-Konferenz: Was aktuell gilt

Die Bundesregierung und Ministerpräsident*innen haben weitere Beschlüsse zur Covid-19-Pandemie gefasst und dabei auch an den Amateursport gedacht. Die aktuell geltenden Regelungen dazu fassen wir in einer Grafik zusammen.

Virologe Stöhr: "Fußball stellt überhaupt kein Risiko dar"

Der Virologe und Epidemiologe Klaus Stöhr versteht nicht, warum die Politik den Sport stark beschränkt. Stöhr hat das Corona-Ansteckungsrisiko während eines Fußballspiels in einer Studie untersucht und mit DFB.de darüber gesprochen.

"Amateursport verdient mehr Vertrauen und Unterstützung"

Das erweiterte Infektionsschutzgesetz mit der so genannten "Bundes-Notbremse" hat jetzt auch den Bundesrat passiert. Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. Vizepräsident Dr. Rainer Koch nahmen hier zu den Auswirkungen auf den Sport Stellung.

Dr. Rainer Koch: "Wir sollten dringendst Positionen überdenken"

Seit einem halben Jahr muss der Amateursport in weitgehender Bewegungslosigkeit verharren. Der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch bekräftigte nun im kicker noch einmal die Forderung des DFB nach Öffnungen im Amateursport.

Krutsch: "Mannschaftssport im Freien hat überwältigende Vorteile"

Prof. Dr. Werner Krutsch ist Mitglied der DFL/DFB-Taskforce Sportmedizin. Mit DFB.de spricht der Arzt über Kids am Tablet, den wissenschaftlichen Sachstand rund um Sport im Freien und eine schnelle Rückkehr in den Trainingsbetrieb.

Froböse: "Wir erleben eine Bewegungsmangel-Pandemie"

Die Corona-Pandemie verhindert, dass Menschen regelmäßig Sport treiben können. "Da müssen die Alarmglocken der ganzen Nation schrillen", erklärt Sport- und Präventionsexperte Ingo Froböse - und nimmt auch die Politik in die Pflicht.

Aerosol-Experte Scheuch: "Fußball ist völlig unbedenklich"

Positionspapier und offener Brief der Gesellschaft für Aerosolforschung an die Politik haben Beachtung gefunden. Eine Kernbotschaft: Sporttreiben an der frischen Luft ist unbedenklich. DFB.de spricht mit Forscher Gerhard Scheuch darüber.

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich bestärkt

Der DFB hat das öffentliche Positionspapier der deutschen Gesellschaft für Aerosolforschung zur Kenntnis genommen. "Die Ausführungen bestärken uns", so der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch. "Die Angst vor dem Amateurfußball als Corona-Treiber ist unbegründet."

Keller und Koch: "Verbote statt Lösungen - das ist enttäuschend"

Nach dem Bund-Länder-Gipfel am 22. März 2021 nahmen der damalige DFB-Präsident Fritz Keller und der für den Amateurfußball zuständige 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch in einem gemeinsamen Statement Stellung zu den aktuellen Beschlüssen für den Sport.

Frymuth: Freude wegen Fans, Nachdenklichkeit wegen Amateuren

Hansa Rostock darf sein Heimspiel am 20. März 2021 vor 777 Zuschauer*innen austragen. DFB-Vizepräsident Peter Frymuth reagiert mit Freude, aber auch nachdenklichen Tönen.

Keller: "Ein erster Schritt ist gemacht"

"Ich hätte mir mutigere Öffnungsschritte gewünscht": Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. Vizepräsident Rainer Koch nahmen auf DFB.de Stellung zu den Ergebnissen der Videokonferenz von Bundeskanzlerin und Länderchefinnen und -chefs.

2. Frauen-Bundesliga wird am 21. März fortgesetzt

Das Präsidium des DFB hat ein Hygienekonzept für die 2. Frauen-Bundesliga verabschiedet und auch eine Anpassung des Rahmenterminkalenders beschlossen. Der Spielbetrieb in den Staffeln Nord und Süd wird am 21. März fortgesetzt.

Keller: "Unsere Millionen Spieler*innen benötigen eine Perspektive"

Deutschland befindet sich weiter im Lockdown, der Amateurfußball ruht. Der ehemalige Präsident Fritz Keller sprach mit DFB.de über die Haltung des DFB zu einer Rückkehr in den Sportbetrieb und seinen diesbezüglichen Brief an Kanzlerin Angela Merkel.

Brief an Merkel: Kellers Kernbotschaften an Politik für Amateure

Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller hatte sich per Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und verschiedene Minister*innen gerichtet. Darin unterstrich er die gesellschaftliche Bedeutung des Breitensports und den Wunsch nach sportlicher Aktivität.

Zuschauer*innen-Rückkehr: Das Konzept

Expert*innen und Wissenschaftler*innen haben ein differenziertes Maßnahmenpaket ausgearbeitet, das eine kontrollierte Öffnung von Sport und Kultur für Zuschauer*innen und Gäste ermöglichen soll. Zum umfassenden Konzept geht es hier.

"Pilotprojekte entscheidend, weil wir Vertrauen aufbauen müssen"

Florian Kainzinger hat eine Initiative von Kultur und Sport mit einem Konzept zur Rückkehr von Gästen und Zuschauern koordiniert. Mit DFB.de spricht der Gesundheitsökonom über die Gefahren der Corona-Mutationen und Amateurfußball.

Spielbetrieb im Amateurfußball ab 2. November ausgesetzt

Angesichts der Corona-Infektionen trat im November ein umfangreicher Maßnahmenkatalog zur Bekämpfung der Pandemie in Kraft. Die Austragung sämtlicher Spiele der Amateurligen wird bundesweit bis auf Weiteres ausgesetzt.

U 19-Europameisterschaften abgesagt

Die U 19-EM-Endrunden der Junioren und Frauen 2021 finden nicht statt. Dies gab das UEFA-Exekutivkomitee aufgrund der COVID-19-Pandemie und deren Auswirkungen auf Ausrichtungen von Wettbewerben bekannt.

U 17: UEFA sagt Europameisterschaften ab

Das UEFA-Exekutivkomitee hat aufgrund der Covid-19-Pandemie die U 17-Europameisterschaften 2021 abgesagt. Die für das kommende Jahr geplanten U 19-Europameisterschaften werden wie geplant ausgetragen.

FIFA sagt U 20- und U 17-WM ab

Aufgrund der Covid-19-Pandemie hat der FIFA-Rat die für 2020 geplanten Weltmeisterschaften der U 20-Frauen- und U 17-Juniorinnen abgesagt. Die DFB-Koordinatorin Juniorinnen-Nationalmannschaften Britta Carlson folgt der Entscheidung.

Das medizinisch-hygienische Konzept der "Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb"

Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat die "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" des DFB und der DFL ein medizinisch-hygienisches Arbeitsschutz-Konzept erarbeitet (Letzte Aktualisierung: 26. März 2021).

Bewerbungen und Trainerlehrgänge für 2021 vorerst verschoben

Aufgrund der Pandemie und einhergehenden, äußerst eingeschränkten Planungsmöglichkeiten müssen die Bewerbungen für die im Jahr 2021 stattfindenden Trainerausbildungsmaßnahmen vorerst verschoben werden.

Die aktuellen Beschlüsse zur 3. Liga

Präsidium und Vorstand des DFB haben verschiedene Beschlüsse zur 3. Liga wie Anpassungen im Zulassungsverfahren, dem Statut 3. Liga sowie Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung gefasst.

Die Beschlüsse zu den Frauen-Bundesligen

Das Präsidium des DFB hat verschiedene Beschlüsse zur Frauen-Bundesliga und zur 2. Frauen-Bundesliga gefasst - Anpassungen im Zulassungsverfahren und den Durchführungsbestimmungen zur Spielordnung des DFB.

Meyer: "Jeder Einzelne ist verantwortlich"

Wie gestaltet sich die Arbeit in der "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" derzeit? Prof. Dr. Tim Meyer, Nationalmannschaftsarzt und Leiter der Task Force, äußert sich zur aktuellen Situation vor dem Hintergrund der Pandemie.

Meyer: "Corona-Ansteckung auf Spielfeld sehr unwahrscheinlich"

Es sei sehr unwahrscheinlich, dass sich Aktive auf dem Fußballplatz mit dem Covid-19-Virus anstecken, sagt Prof. Dr. Tim Meyer. Auf DFB.de berichtet der Leiter der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb von den Beobachtungen.

Frauen-Rahmenterminkalender wird angepasst

Aufgrund der Anpassung des internationalen Spielkalenders für die FIFA-Abstellungsperiode im Juni 2021, wird der Rahmenterminkalender der Frauen aktualisiert. Das beschloss das DFB-Präsidium am 23. Oktober 2020 in Frankfurt.

Rückkehr von Stadionzuschauern: DFB stellt Klubs Hilfstool bereit

Der Deutsche Fußball-Bund arbeitet intensiv an der möglichen Wiederzulassung der Zuschauer*innen in Deutschlands Fußballstadien. Dafür bietet der DFB den Klubs kostenfrei ein digitales Unterstützungstool zur Kapazitätsberechnung an.

Corona-Krise: Die Serviceangebote der Landesverbände

Die 21 Landesverbände stellen aktuell Informationen rund um die Corona-Krise und die Entwicklungen des Spielbetriebs auf ihren Webseiten bereit. Zusätzlich bietet jeder Verband vielfältige Serviceangebote. Die Übersicht dazu auf DFB.de.

Kommunikation vor, während und nach Corona

Corona hat den Ball gestoppt. Über Wochen widmen sich Trainer wie Spieler Alternativen: Challenges, Eigentraining und persönliche Fortbildung waren die Themen der Stunde und wurden verbreitet. Wie? Mittels digitaler Kommunikation.

Fritz Keller: 5-Punkte-Plan für mehr Nachhaltigkeit im Fußball

Der ehemalige DFB-Präsident Fritz Keller hatte als Arbeits- und Diskussionsgrundlage einen 5-Punkte-Plan für mehr Nachhaltigkeit entwickelt. "Die Krise bietet Chancen, den Fußball neu aufzustellen, um ihn für kommende Generationen zu erhalten", so Keller.

Jetzt die Corona-Warn-App herunterladen

Mit Hilfe der Corona-Warn-App kann ermittelt werden, ob man mit einer infizierten Person Kontakt hatte. Der DFB unterstützt die Regierung bei der Bekanntmachung der App und wiederholt seinen Aufruf, sich diese herunterzuladen.

###more###