© DFB/Böcker

AG Fankulturen

Die Mitglieder der AG Fankulturen beraten DFB und DFL insbesondere im Hinblick auf Entscheidungen, die Faninteressen berühren. Die 16 berufenen Mitglieder setzen sich aus hauptamtlichen Fanarbeiter*innen sowie aus unabhängigen, ehrenamtlichen Fanvertreter*innen zusammen. DFB und DFL sind durch Vertreter*innen der jeweiligen Fachabteilungen vertreten. Die AG bündelt so die Expertisen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Die AG Fankulturen will auf strategischer Ebene ein wichtiger Impuls- und Ideengeber sein. Vornehmlich in zwei Bereichen: Zum einen berät sie DFB und DFL in Themen, die Fans insbesondere bei deren Stadionbesuchen betreffen. Zum anderen liefert die AG auch eigene Vorschläge, Ideen und Konzepte. So wurden zwischen 2017 und Anfang 2018 in zwei interdisziplinär besetzten Projektgruppen Handlungsempfehlungen zu den Themen „Verbandsrecht & Zuschauerverhalten“ sowie „Ticketing“ entwickelt bzw. Argumente gesammelt.

Berater und Impulsgeber

Neben der Arbeit als Beratungsgremium und Impulsgeber ist die AG Fankulturen ein Forum, um einen dauerhaft belastbaren Dialog zu führen – im Wissen um unterschiedliche Perspektiven und eventuell konträrer Standpunkte, die von den Teilnehmer*innen für ihre jeweiligen Bereiche, Gruppen und Organisationen innerhalb und außerhalb der Klubstrukturen vertreten werden. Die Weiterführung und Intensivierung dieses Austauschs werden von allen Beteiligten als wichtig und hilfreich eingestuft.

Angestrebt wird die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses. Aus dem sich auch Möglichkeiten für Lösungen zu Themen entwickeln lassen sollen, die die Fanszenen in Deutschland bewegen. Auf diesem Weg will die AG Fankulturen zum Beispiel einen Beitrag zur Entschärfung bestehender Konflikte und zum Abbau von Feindbildern leisten.

Die Mitglieder der AG Fankulturen (Stand 1. Januar 2020)

  • Bundessprecher/in der Fanbeauftragten der Clubs: Christian Schmidt (VfB Stuttgart)
  • Bundesbehindertenfanarbeitsgemeinschaft (BBAG) e.V.: Alexander Friebel
  • Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS): Volker Goll
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG): Sophia Gerschel
  • Interessengemeinschaft Unsere Kurve: Helen Breit, Markus Sotirianos
  • Frauen im Fußball (F_in): Susanne Rudolph, Ramona Steding
  • Queer Football Fans (QFF): Sven Kistner, Karin Schmidt
  • Fan Club Nationalmannschaft: Thomas Vorberger
  • DFB: Sebastian Schmidt
  • DFL: Thomas Schneider, Sabrina Lehmann

Vertreterinnen und Vertreter weiterer Fanorganisationen wie Pro Fans und BAFF sind erwünscht. Alle (ehrenamtlich) berufenen Institutionen stellen ebenso jeweils eine Vertreterin oder einen Vertreter.