Fußball im Verein soll Spaß machen, für manche Kinder und Jugendliche ist es gar wie eine zweite Familie. Aber auch im Verein kann es im Kontakt mit Erwachsenen zu Situationen kommen, die Kindern unangenehm sind oder nicht richtig vorkommen. "Sagt nein, geht mit Euren Sorgen zu Betreuern oder anderen Vertrauenspersonen im Verein", raten Nationalspieler wie Toni Kroos oder Almuth Schult im Video.