© GettyImages

Ordner stärken

Die Stärkung der Ordner*innen an den Fußballplätzen kann dabei helfen, Gewaltvorfällen vorzubeugen. Deshalb stattete der DFB zur Saison 2014/2015 alle knapp 22.000 aktiv am Spielbetrieb teilnehmenden Vereine mit je vier Ordnerwesten aus.

Als Bestandteil der Kampagnenpakete „Unsere Amateure – echte Profis“ verteilte der Verband auf diesem Weg rund 88.000 Westen. Das Tragen der Westen erhöht das Sicherheitsgefühl bei den Spieler*innen, Schiedsrichter*innen und Zuschauer*innen. „Durch den Einsatz von Ordner*innen, die dank der Westen klar erkennbar gekennzeichnet sind, sollen mögliche Konflikte frühzeitig erkannt und gelöst werden. Auf diese Weise wollen wir Eskalationen und Gewaltvorfälle verhindern“, sagt Dr. Rainer Koch, der 1. Vizepräsident für Amateure des Verbandes.

Begleitend entwickelte der DFB für seine Vereine und deren Ordner*innen Schulungen in Form eines Online-Seminars und erstellte Informationsmaterialien. So gibt es ein Faltblatt mit den Rechten und Pflichten der Ordner*innen und Einsteckkarten mit den wichtigsten Fakten.