TV-Partner Sport1 © Nadine Rupp
TV-Partner Sport1

TV-Partner Sport1

So läuft die erste Pokalwoche im Free-TV auf SPORT1

Die Pokalwoche im Free-TV startet auf SPORT1 mit der Sendung "Pokalfieber". Die Moderatoren blicken zusammen mit Studiogästen auf die anstehende Pokalrunde und stimmen die Zuschauer mit News, Stimmen und Hintergründen ein. Die erste Ausgabe von "Pokalfieber" ist am Donnerstag, 8. August, live ab 18.30 Uhr zu sehen. Das erste Livespiel des DFB-Pokals auf SPORT1 wird am Freitag, 9. August, live ab 20.45 Uhr übertragen. Bereits ab 18:30 Uhr startet der "Countdown" aus dem Studio, zudem gibt es nach Abpfiff ab 22.45 Uhr eine ausführliche Nachberichterstattung mit Analyse und Zusammenfassungen der Pokalspiele des Tages. Die Höhepunkte der Partien der 1. Runde von Freitag und Samstag werden dann in „DFB-Pokal Pur“ am Sonntag, 11. August, ab 9 Uhr zusammengefasst. Anschließend steht live ab 11:00 Uhr die erste Ausgabe des „CHECK24 Doppelpass“ in der neuen Fußball-Saison an – auch hier ist der DFB-Pokal das Haupt-Thema. Eine weitere Ausgabe von „DFB-Pokal Pur“ am Dienstag, 13. August, ab 20 Uhr, mit den Highlights der Spiele von Sonntag und Montag sowie die Analyse-Sendung im Anschluss live ab 22.30 Uhr runden die Free-TV-Berichterstattung zur 1. Runde auf SPORT1 ab.

Pokalfieber auch auf den digitalen SPORT1-Plattformen

Als führende 360°-Sportplattform in Deutschland wird SPORT1 den DFB Pokal auch auf seinen digitalen Kanälen umfangreich präsentieren. Das Livespiel wird parallel zum Free-TV auch im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps übertragen. Darüber hinaus zeigt SPORT1 die Highlight-Videos der aktuellen Pokalspiele jeweils ab 0 Uhr auf SPORT1.de, in den SPORT1 Apps sowie auf dem SPORT1 YouTube Channel, zum Abschluss jeder Pokalrunde ist außerdem eine digitale Highlight-Show geplant. Neben den Videos wird es auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps eine Rundumberichterstattung zu allen Spielen in einem eigenen Pokal-Bereich geben. Im „SPORT1 Pokalblog“ wird die gesamte Pokalwoche multimedial mit allen relevanten News, Stimmen und Reaktionen aus dem Netz begleitet.

Spannende Hintergründe und Eindrücke zum DFB-Pokal liefert SPORT1 auch auf seinen Social-Media-Kanälen: Bei jedem Livespiel wird ein eigener Redakteur im Stadion sein, der die Fans auf Facebook, Instagram und Twitter versorgt. Der SPORT1 Claim zum DFB-Pokal „#meinpokal – Zeit für Helden“ wird sich in der plattformübergreifenden Berichterstattung widerspiegeln, in der das persönliche Pokalerlebnis der Fußballfans im Fokus steht. Mit den Hashtags #meinpokal und #pokalfieber können sich auch die Fußballfans an der Diskussion über die einzigartigen Geschichten beteiligen, die der DFB-Pokal schreibt.

Live-Premiere des DFB-Pokals auf SPORT1: Vorfreude bei Laura Papendick und Jochen Stutzky

Laura Papendick gehört seit April 2019 zum Moderatoren-Team von SPORT1. Die Vorfreude auf die neue Aufgabe ist bei der Rheinländerin groß: "Ich mag den Pokal-Wettbewerb mit seinem Modus sehr: Es gibt ein K.o.-Spiel, das entscheidet – da ist Spannung vorprogrammiert. Dazu haben natürlich auch die Duelle David gegen Goliath ihren ganz besonderen Reiz, wenn Pokalsensationen in der Luft liegen." Erste Berührungspunkte mit dem DFB-Pokal hatte die studierte Sportjournalistin als Moderatorin bei Bayer 04-TV, dem Klubkanal von Bayer 04 Leverkusen. Für SPORT1 moderiert Papendick bislang die Formate „Bundesliga Aktuell“ und "Bundesliga Pur – Lunchtime", zudem ist sie Co-Moderatorin bei "Der CHECK24 Doppelpass".

Jochen Stutzky hat bereits einige Pokalerfahrung am SPORT1 Mikrofon gesammelt. Der gebürtige Schwabe moderiert seit 2016 die Sendung „Volkswagen Pokalfieber“ und war in den vergangenen Jahren regelmäßig beim Endspiel in Berlin vor Ort. "Es ist großartig, dass wir ab sofort den DFB-Pokal live übertragen. Ich freue mich wie ein Fußballfan auf das Pokalfinale seiner Mannschaft – für uns ist jedes Livespiel ein kleines Finale. Es kribbelt schon vor der Auslosung ordentlich", sagt der Moderator und ergänzt: "Für mich ist es der spannendste Wettbewerb, den es gibt. Hier erreicht die Dichte an Emotionen, Dramen und Überraschungen ihren Höhepunkt." Jochen Stutzky ist auf SPORT1 seit 2012 bei diversen Formaten und Liveübertragungen on-Air. In der abgelaufenen Saison moderierte er die Formate "Bundesliga Aktuell" und "Bundesliga Pur – Lunchtime". Zuvor war Stutzky unter anderem Co-Moderator bei "Der CHECK24 Doppelpass" und präsentierte die Liveübertragungen der UEFA Europa League aus den Stadien.