Austragungsort des DFB-Pokalendspiels der Frauen: das Rhein-Energie-Stadion in Köln © 2016 Getty Images
Austragungsort des DFB-Pokalendspiels der Frauen: das Rhein-Energie-Stadion in Köln

Fan-Infos zum DFB-Pokalfinale am 4. Juli 2020

Auch wenn einige Bundesländer bereits Lockerungen vorantreiben, muss das tägliche Leben aufgrund der Infektionsgefahr durch das Coronavirus weiterhin unter Einschränkungen stattfinden. So auch im Fußball. Mit dem DFB-Pokalfinale zwischen dem VfL Wolfsburg und der SGS Essen am 4. Juli 2020 (ab 16.45 Uhr, live in der ARD) wird ein weiterer Höhepunkt der Fußballsaison komplett ohne Fans stattfinden. DFB.de fasst alle Infos zusammen. 

In diesem außergewöhnlichen Juni 2020 begegnen uns ungewöhnliche Bilder. Um die Fußballsaison 2019/2020 zu Ende zu führen, entwickelten der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) ein strenges und höchst wirksames Hygienekonzept. Es erwies sich als Erfolg und ermöglichte sportliche Entscheidungen auf dem Rasen. 

Nachdem die Titel in der Bundesliga, 2. Bundesliga und der FLYERALARM Frauen-Bundesliga vergeben sind, steht am Samstag die Entscheidung im DFB-Pokal der Frauen an. Die aktuelle Verfügungslage in Köln besagt, dass bis zum 31. August 2020 Großveranstaltungen untersagt sind. Das DFB-Pokalfinale muss daher erstmals komplett ohne Zuschauer ausgetragen werden. Zum Leidwesen der Fans wie auch der Spieler, aber eben auch im Sinne der Sicherheit aller. 

"Der Fußball braucht keine Sonderstellung", machte DFB-Präsident Fritz Keller klar. Der DFB ist sich seiner Verantwortung bewusst, alles Menschenmögliche dafür zu leisten, damit es beim Finale am 4. Juli zu keinen Neuinfektionen kommt.  

Choreos, Anfeuerungen, zehntausendfacher Torjubel – das alles wird fehlen. Denn die Gesundheit geht vor. Daher appelliert der DFB an alle Fans, sich weiterhin so vorbildlich an die Bestimmungen zu halten wie in den vergangenen Wochen. Gemäß der Bestimmungen des Landes Nordrhein-Westfalen sowie des DFB-Hygienekonzepts für das Pokalfinale sind Ansammlungen von Menschen unbedingt zu vermeiden. Vom Aufenthalt am und in der Nähe des Rhein-Energie-Stadions wird daher dringend abgeraten. Gleiches gilt für große Ansammlungen vor Kiosken, Kneipen und Gaststätten im Stadionumfeld.

Die Spielerinnen des VfL Wolfsburg und der SGS Essen werden weder vor noch nach dem Spiel öffentlich auftreten, um gemeinsam mit den Fans zu feiern oder Autogramme zu geben. Daher raten wir Ihnen und bitten Sie, sich nicht auf den weiten Weg nach Köln zu begeben.

Polizei und Ordnungsdienst werden konsequent dafür Sorge tragen, dass die behördlichen Vorgaben umgesetzt werden. Die wichtigsten Fragen zu den aktuellen Bestimmungen in Köln werden auf der Webseite der Stadt beantwortet: wichtige Informationen zum Coronavirus.

Das DFB-Pokalfinale zwischen dem VfL Wolfsburg und der SGS Essen wird am Samstag ab 16.45 Uhr Uhr live von der ARD übertragen. Die ARD bietet für Fans mit Sehbehinderung zusätzlich einen Kanal mit Audiodeskription an.