Kulturreiseführer

Wer wird in russischen Stadien als Kusmitsch bezeichnet? Warum wird der wahre russische Fußball in Schachteln gespielt? Und warum ist Moskau auch die Fußballhauptstadt des Landes? Nach dem positiven Echo auf den Kulturreiseführer zur EURO 2016 in Frankreich, veröffentlicht die DFB-Kulturstiftung erneut eine hintergründige Reiselektüre für Fans und Fußballinteressierte mit Interesse über die Spielfeldgrenzen hinaus.

Wir erklären, warum Russen besser Futsal als Fußball spielen, und gehen dem Mythos des russischen Eishockey auf den Grund. Wir treffen Witek aus Saransk, den berühmtesten Fan dies- und jenseits des Urals, und erzählen, wie Manchester einst in der Wolga ersoff. Wir entdecken: ein Land, seine Kultur und seinen Fußball.

Die 168-seitige Publikation im praktischen Taschenbuchformat kann innerhalb von  Deutschland kostenlos und portofrei bestellt werden (so lange der Vorrat reicht). Er steht daneben elektronisch zum Download bereit.

 

Sorry und naschi isvinenija (наши извинения), aber der Reiseführer ist leider vergriffen!

Aufgrund der schier umwerfenden Nachfrage müssen wir die Bestellfunktion an dieser Stelle bereits deaktivieren, da die komplette Druckauflage leider schon vergriffen ist. Wir freuen uns über das überwältigende Interesse an der Publikation, welches unsere Erwartungen weit übertroffen hat. Natürlich steht der Reiseführer auch weiterhin als elektronische Version zum Download für Sie bereit.

 

Der Reiseführer erscheint in Partnerschaft mit der Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) bei der Deutschen Sportjugend. Er wurde konzipiert und redaktionell umgesetzt vom Journalisten-Netzwerk n-ost und Fankurve Ost, einem Projekt des DRA – Für eine europäische Zivilgesellschaft.