Silvia Neid © GettyImages
Silvia Neid
 

«Eine solche Akademie bietet enorme Vorteile. Unter anderem erleichtert sie es, unsere Spielphilosophie, die wir von den U-Mannschaften bis zur Frauen-Nationalmannschaft vermitteln, noch besser umzusetzen. Das trägt zur Nachhaltigkeit und fortwährenden Entwicklung im Frauen- und Mädchenbereich bei. Darüber hinaus wird so der gegenseitige Austausch aller DFB-Trainer weiter intensiviert.»

Silvia Neid, ehemalige Bundestrainerin
Hansi Flick © GettyImages
Hansi Flick
 

«Das Herz der DFB-Eliteförderung und der -Talentförderung muss am Sitz des DFB schlagen. Wir haben ein optimales Grundstück von der Stadt Frankfurt angeboten bekommen. Auch aus Sicht der Regional- und Landesverbände stand diese Entscheidung nie in Frage. Die regionalen Aufgaben bleiben, aber die Eliteförderung muss an einem Standort konzentriert werden, und dieser Standort soll Frankfurt sein.»

Hansi Flick, Ex-DFB-Sportdirektor, heutiger Sportdirektor TSG Hoffenheim

Joachim Löw © 2014 Getty Images
Joachim Löw

«Aus Gesprächen mit meinen Kollegen in England und Frankreich weiß ich, wie sehr auch die A-Mannschaften von einer zentralen Akademie profitieren. Neben den trainingstechnischen Mehrwerten und den vielen Entwicklungspotenzialen sehe ich die DFB-Akademie auch als emotionale Heimat der Nationalmannschaften, als einen Ort, der Verbundenheit schafft und die gegenseitige Identifikation der Auswahlmannschaften stärkt.»

Joachim Löw, Bundestrainer

Reinhard Grindel © GettyImages
Reinhard Grindel
 

«Diese Investition in die Zukunft ist für uns eine finanzielle Herausforderung, die wir durch Vermögensumschichtung schultern werden. Fest steht dabei: Wegen der Akademie müssen wir keine Abstriche bei so wichtigen Themen wie Talentförderung oder Breitenfußball machen.»

Reinhard Grindel, DFB-Präsident
Frank Wormuth © GettyImages
Frank Wormuth
 

«Die Fußball-Lehrer-Ausbildung mit ihren hohen Präsenzzeiten würde einer der Hauptnutzer der DFB-Akademie sein. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir eine speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Stätte vorfinden könnten. Diese würde uns kurze Wege zu anderen Ausbildungszweigen und den in die Ausbildung involvierten DFB-Abteilungen bescheren. Schon heute bin ich sehr gespannt auf die ersten Pläne und Entwürfe, weil ich mir von der DFB-Akademie einen enormen Mehrwert für unsere Arbeit verspreche.»

Frank Wormuth, Leiter der Fußball-Lehrerausbildung