Datencenter

Spielerin

137 A-Länderspiele

99 gewonnen
15 unentschieden
23 verloren

Spielerinnenprofil - Daten zur Person


Name: Alexandra Popp
Geburtstag: 06.04.1991
Nation:
Aktueller Verein: VfL Wolfsburg
Deutschlands Fußballerin des Jahres: 2013/2014, 2015/2016, 2022/2023
Torschützenkönigin der Frauen-Bundesliga: 2022/2023 (16 Tore)
DFB-Pokalsiegerin: 2008/2009, 2009/2010, 2012/2013, 2014/2015, 2015/2016, 2016/2017, 2017/2018, 2018/2019, 2019/2020, 2020/2021, 2021/2022, 2022/2023, 2023/2024
Vize-Europameisterin: 2022 in England
Siegerin Women's Champions League: 2013/2014
Deutsche Meisterin: 2012/2013, 2013/2014, 2016/2017, 2017/2018, 2018/2019, 2019/2020, 2021/2022

Vereinshistorie (für deutsche Vereine)

Spiele
Gesamt 424 208 45 1 1
Vereine 424 208 45 1 1
FCR 2001 Duisburg 102 44 10 0 0
VfL Wolfsburg 322 164 35 1 1

Leistungsdaten (für deutsche Mannschaften)

Spiele
Gesamt 605 307 54 1 1
Nationalmannschaften 181 99 9 0 0
Deutschland 137 67 8 0 0
Deutschland U 20 (w) 9 14 0 0 0
U20-Weltmeisterschaft der Frauen
Spiele verbergen
6 10 0 0 0
Datum Links
Dienstag,
13.07.2010
11:30 Uhr
Vereinslogo Deutschland U 20 (w) 4 : 2 Vereinslogo Costa Rica U 20 Schema
Vergleich
Freitag,
16.07.2010
18:00 Uhr
Vereinslogo Deutschland U 20 (w) 3 : 1 Vereinslogo Kolumbien U 20 Schema
Vergleich
Dienstag,
20.07.2010
11:30 Uhr
Vereinslogo Frankreich U 20 1 : 4 Vereinslogo Deutschland U 20 (w) Schema
Vergleich
Samstag,
24.07.2010
18:00 Uhr
Vereinslogo Deutschland U 20 (w) 2 : 0 Vereinslogo Nordkorea U 20 Schema
Vergleich
Donnerstag,
29.07.2010
15:30 Uhr
Vereinslogo Deutschland U 20 (w) 5 : 1 Vereinslogo Südkorea U 20 Schema
Vergleich
Sonntag,
01.08.2010
15:00 Uhr
Vereinslogo Deutschland U 20 (w) 2 : 0 Vereinslogo Nigeria U 20 Schema
Vergleich
U20-Länderspiel der Frauen
 Spiele anzeigen
3 4 0 0 0
Deutschland U 19 (w) 5 2 0 0 0
Deutschland U 17 (w) 25 16 1 0 0
Deutschland U 15 (w) 5 0 0 0 0
Ligen und Wettbewerbe 424 208 45 1 1
Bundesliga / Google Pixel Frauen-Bundesliga 297 141 30 0 0
DFB-Pokal der Frauen 54 40 4 0 1
Champions League der Frauen 73 27 11 1 0