Rekordtorjäger der 1. Bundesliga

Der "Bomber der Nation" ist unangefochten die Nummer eins in der Liste der besten Torjäger der Bundesliga: Gerd Müller. 365 Treffer in 427 Spielen - so lautet die eindrucksvolle Bilanz des ehemaligen Stürmerstars des FC Bayern München. Damit ist er unerreicht. Ganze 97 Treffer dahinter folgt die Nummer zwei der Liste, Klaus Fischer.

Während Fischer seine 268 Treffer auf vier Vereine (TSV 1860 München, FC Schalke 04, 1. FC Köln und VfL Bochum) verteilt, traf Gerd Müller im Fußball-Oberhaus nur im Trikot des FC Bayern München. Zwischen 1964 und 1979 stürmte der Ausnahmespieler für die Münchner. Mit 33 Tore in 26 Spielen war er 1964/1965 am Aufstieg der Bayern in die Bundesliga maßgeblich beteiligt. Danach half er mit, vier Meisterschaften, vier DFB-Pokalsiege, einen Europapokal der Pokalsieger, drei Europapokale der Landesmeister und einen Weltpokal nach München zu holen.

In der Bundesliga wurde Gerd Müller insgesamt sieben Mal Torschützenkönig der Saison. Unerreicht ist sein Rekord aus der Saison 1971/1972 als er die Torjäger-Kanone mit 40 Treffern gewann. Für seine beispiellose Karriere wurde der "Bomber der Nation" bei der Jubiläumsfeier der Bundesliga im Jahre 2003 mit einem Goldenen Schuh - als bester Torjäger der Liga-Geschichte - ausgezeichnet.

Stand vom 22.10.2019 05:13 Uhr
Platz Spieler Tore Elfmeter
298. Nicolai Müller 42 0
298. Wolfgang Gayer 42 6
298. Jiří Štajner 42 2
298. Gerd Zewe 42 4
298. Rainer Schütterle 42 1
298. Roy Präger 42 0
298. Ludwig Bründl 42 5
298. Manfred Bender 42 8
298. Ralf Dusend 42 0
298. Karl-Heinz Bührer 42 1
298. Daniel Didavi 42 2
298. Hugo Almeida 42 0
313. Erhard Hofeditz 41 1
313. Heung-Min Son 41 0
313. Shinji Kagawa 41 0
313. Peter Geyer 41 0
313. Thomas Kastenmaier 41 10
313. Thomas Helmer 41 0
313. Simon Rolfes 41 5
313. Matthias Sammer 41 0
313. Andreas Thom 41 0
313. Wolfgang Funkel 41 13
313. Emanuel Günther 41 1
313. Dietmar Erler 41 0
0. Kurt Niedermayer 40 0
0. Hans Schulz 40 0
0. Per Røntved 40 0
0. Didier Ya Konan 40 2
0. Markus Schupp 40 6
0. Kurt Pinkall 40 0
0. Thorsten Fink 40 1
0. Alfred Heiß 40 2
0. Markus Rosenberg 40 0
0. Gerhard Zebrowski 40 0
0. Hannes Bongartz 39 1
0. Karsten Bäron 39 0
0. Karlheinz Vogt 39 3
0. Bas Dost 39 1
0. Tony Woodcock 39 0
0. Bernd Schneider 39 2
0. Gerhard Kentschke 39 0
0. Jefferson Farfán 39 8
0. Arno Steffenhagen 39 0
0. Szabolcs Huszti 39 13
0. Dariusz Wosz 39 0
0. Flemming Povlsen 39 0
0. Dieter Krafczyk 39 0
0. Ásgeir Sigurvinsson 39 9
0. Günter Pröpper 39 2
0. Stephan Engels 39 6