Rekordtorjäger der 1. Bundesliga

Der "Bomber der Nation" ist unangefochten die Nummer eins in der Liste der besten Torjäger der Bundesliga: Gerd Müller. 365 Treffer in 427 Spielen - so lautet die eindrucksvolle Bilanz des ehemaligen Stürmerstars des FC Bayern München. Damit ist er unerreicht. Ganze 97 Treffer dahinter folgt die Nummer zwei der Liste, Klaus Fischer.

Während Fischer seine 268 Treffer auf vier Vereine (TSV 1860 München, FC Schalke 04, 1. FC Köln und VfL Bochum) verteilt, traf Gerd Müller im Fußball-Oberhaus nur im Trikot des FC Bayern München. Zwischen 1964 und 1979 stürmte der Ausnahmespieler für die Münchner. Mit 33 Tore in 26 Spielen war er 1964/1965 am Aufstieg der Bayern in die Bundesliga maßgeblich beteiligt. Danach half er mit, vier Meisterschaften, vier DFB-Pokalsiege, einen Europapokal der Pokalsieger, drei Europapokale der Landesmeister und einen Weltpokal nach München zu holen.

In der Bundesliga wurde Gerd Müller insgesamt sieben Mal Torschützenkönig der Saison. Unerreicht ist sein Rekord aus der Saison 1971/1972 als er die Torjäger-Kanone mit 40 Treffern gewann. Für seine beispiellose Karriere wurde der "Bomber der Nation" bei der Jubiläumsfeier der Bundesliga im Jahre 2003 mit einem Goldenen Schuh - als bester Torjäger der Liga-Geschichte - ausgezeichnet.

Stand vom 24.05.2019 05:05 Uhr
Platz Spieler Tore Elfmeter
247. Rodolfo Cardoso 47 14
247. Paolo Guerrero 47 0
247. Wolfgang Rolff 47 2
247. Mohamed Zidan 47 6
247. Hans-Peter Briegel 47 9
247. Sejad Salihović 47 29
257. Theo Bücker 46 1
257. Winfried Schäfer 46 0
257. Falko Götz 46 0
257. Felix Magath 46 0
257. Werner Lorant 46 22
257. Dieter Herzog 46 3
257. Harald Kohr 46 3
257. Vratislav Lokvenc 46 0
257. Michael Spies 46 3
257. Norbert Nachtweih 46 0
257. Naldo 46 1
257. Walter Bechtold 46 8
257. Wolfgang Solz 46 1
270. Adrián Ramos 45 3
270. Bruno Pezzey 45 0
270. Eric Maxim Choupo-Moting 45 6
270. Marko Pantelić 45 1
270. Norbert Dickel 45 0
270. Charly Körbel 45 12
270. Werner Dreßel 45 0
270. Wilfried Kohlars 45 0
270. Patrick Helmes 45 4
270. Ditmar Jakobs 45 0
270. Rafael van der Vaart 45 13
270. Bastian Schweinsteiger 45 1
282. Wolfgang Sidka 44 4
282. Franz Beckenbauer 44 3
282. Henning Jensen 44 0
282. Milivoje Novakovič 44 3
282. Gerd Zimmermann 44 6
282. Frank Schulz 44 1
282. Wolfgang Vöge 44 0
282. Horst Wild 44 9
290. Christian Gentner 43 1
290. Erich Maas 43 0
290. Bernd Lehmann 43 18
290. Mirko Votava 43 0
290. Sandro Wagner 43 5
290. Werner Heck 43 0
290. Heinz-Dieter Hasebrink 43 2
290. Arne-Larsen Økland 43 0
298. Marek Leśniak 42 0
298. Wolfgang Gayer 42 6
298. Jiří Štajner 42 2