U 21 vor der EM: Der Feinschliff beginnt

Am heutigen Montag trifft sich die deutsche U 21-Nationalmannschaft in Wiesbaden. Hier bereitet sich das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz auf das Länderspiel gegen England am Freitag (ab 20 Uhr, live bei Eurosport) vor. Am Dienstag, 28. März (ab 18 Uhr, live bei Eurosport), folgt in Stuttgart gegen Portugal der letzte wichtige Test vor der U 21-EURO 2017 im Juni in Polen.

Nach der perfekten EM-Qualifikation mit zehn Siegen aus zehn Spielen und 35:8 Toren sieht Kuntz die anstehenden Partien als "echte Gradmesser". Beide Gegner haben sich ebenfalls für die EM qualifiziert und zählen für ihn - neben der deutschen Mannschaft - zum Favoritenkreis um den Titel. "Es ist mir sehr wichtig, die beiden Länderspiele vor dem Turnier größtenteils mit den Spielern anzugehen, mit denen wir im Sommer auch eine erfolgreiche EM spielen können", sagt der DFB-Trainer. "Für uns geht es jetzt darum, gewisse Dinge zu testen, uns einzuspielen und als Team zu entwickeln."

U 21 im Kinderhospiz und beim öffentlichen Training

Neben der sportlichen Vorbereitung auf die Europameisterschaft absolviert die deutsche U 21 in den nächsten Tagen auch einige öffentliche Termine. Am Mittwoch besuchen die Spieler und eine DFB-Delegation das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Unter dem Motto "U 21 hilft" besucht die Mannschaft seit Ende letzten Jahres karitative und soziale Projekte, um diese Einrichtungen zu unterstützen. Ebenfalls am Mittwoch (ab 18 Uhr) steht ein öffentliches Training in der Wiesbadener BRITA-Arena an, bei dem Fans ihre Stars hautnah erleben und sich im Anschluss an die Einheit Autogramme sichern können.

Am kommenden Samstag besuchen eine DFB-Delegation und einige Spieler den 1. FSV Schierstein und seine Jugendmannschaften in Wiesbaden. Beim Vereinsdialog können sich die Verantwortlichen des Kreisligisten mit DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann austauschen, während sich die Spieler Tipps von den U 21-Nationalspielern beim Training holen können.

created by ms

Am heutigen Montag trifft sich die deutsche U 21-Nationalmannschaft in Wiesbaden. Hier bereitet sich das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz auf das Länderspiel gegen England am Freitag (ab 20 Uhr, live bei Eurosport) vor. Am Dienstag, 28. März (ab 18 Uhr, live bei Eurosport), folgt in Stuttgart gegen Portugal der letzte wichtige Test vor der U 21-EURO 2017 im Juni in Polen.

Nach der perfekten EM-Qualifikation mit zehn Siegen aus zehn Spielen und 35:8 Toren sieht Kuntz die anstehenden Partien als "echte Gradmesser". Beide Gegner haben sich ebenfalls für die EM qualifiziert und zählen für ihn - neben der deutschen Mannschaft - zum Favoritenkreis um den Titel. "Es ist mir sehr wichtig, die beiden Länderspiele vor dem Turnier größtenteils mit den Spielern anzugehen, mit denen wir im Sommer auch eine erfolgreiche EM spielen können", sagt der DFB-Trainer. "Für uns geht es jetzt darum, gewisse Dinge zu testen, uns einzuspielen und als Team zu entwickeln."

U 21 im Kinderhospiz und beim öffentlichen Training

Neben der sportlichen Vorbereitung auf die Europameisterschaft absolviert die deutsche U 21 in den nächsten Tagen auch einige öffentliche Termine. Am Mittwoch besuchen die Spieler und eine DFB-Delegation das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Unter dem Motto "U 21 hilft" besucht die Mannschaft seit Ende letzten Jahres karitative und soziale Projekte, um diese Einrichtungen zu unterstützen. Ebenfalls am Mittwoch (ab 18 Uhr) steht ein öffentliches Training in der Wiesbadener BRITA-Arena an, bei dem Fans ihre Stars hautnah erleben und sich im Anschluss an die Einheit Autogramme sichern können.

Am kommenden Samstag besuchen eine DFB-Delegation und einige Spieler den 1. FSV Schierstein und seine Jugendmannschaften in Wiesbaden. Beim Vereinsdialog können sich die Verantwortlichen des Kreisligisten mit DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann austauschen, während sich die Spieler Tipps von den U 21-Nationalspielern beim Training holen können.

###more###