Zu dieser Trainingseinheit

von Armin Friedrich (13.06.2017)

Sicher und gezielt durchs Zentrum zu kombinieren, ist das Ergebnis langer Arbeit. Eine Hilfestellung auf dem Weg dahin leistet diese Trainingseinheit. Im Hauptteil wird eine Passkombination präsentiert, die das Herausspielen von Torchancen ermöglicht. Im Fokus stehen vor allem die Laufbewegungen des Angreifers, der durch ein Entgegenkommen neue Räume in der Tiefe öffnen soll. Diese Auftaktbewegung bleibt auch im abschließenden Trainingsspiel das wesentliche Element.

 

©

Dribbeln, anbieten und passen

Organisation

  • Vor dem Strafraum ein Fünfeck aufbauen
  • Hinter jedem Hütchen einen Spieler aufstellen
  • Alle übrigen Spieler postieren sich mit Bällen im Feld

Ablauf

  • Die Ballbesitzer dribbeln frei im Fünfeck.
  • Sie suchen sich einen freien Partner an einem Hütchen und passen ihm zu.
  • Die Außenspieler dribbeln ins Zentrum.
  • Gleichzeitig laufen die Passgeber auf die Außenpositionen und tauschen mit den Passempfängern die Positionen und Aufgaben.

Variationen

  • Die Außenspieler bieten sich jeweils zwischen den Hütchen an.
  • Die Außenspieler stehen zunächst mit dem Rücken zum Zentrum und müssen vor dem Zuspiel vom Passgeber aufgerufen werden.

Tipps und Korrekturen

  • Ein enges und beidfüßiges Dribbling fordern.
  • Blickkontakt vor dem Abspiel suchen.
  • Den Zuspielen aktiv entgegenstarten.
©

Passkombination

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Das Fünfeck leicht verengen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Der erste Spieler bei A hat 1 Ball

Ablauf

  • A passt zum entgegenkommenden B, der auf C prallen lässt.
  • A umläuft das seitliche Hütchen, erhält von C das Zuspiel an der Strafraumlinie, dribbelt in den Strafraum und passt zu D.
  • D nimmt kurz an und mit und spielt zum jeweils nächsten Spieler bei A weiter.
  • Alle Spieler stellen sich bei der jeweils nächsten Position wieder an.

Variationen

  • Den Ablauf bei C starten und in entgegengesetzter Richtung durchführen.
  • Einen Torhüter einbeziehen, indem A A platziert auf den Torhüter schießt, der dann zu D abwirft.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Pässe in den Fuß der Mitspieler fordern.
  • C soll versuchen, exakt vor die Strafraumlinie zu passen.
©

Passkombination mit Torschuss I

Organisation

  • Grundaufbau wie zuvor
  • Zusätzlich auf der Grundlinie 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A passt zum seitlich entgegenkommenden B, der direkt auf C prallen lässt.
  • A umläuft das seitliche Hütchen, erhält das Zuspiel von C an die Strafraumlinie und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.

Variationen

  • Den Ablauf bei C starten und in entgegengesetzter Richtung durchführen.
  • Nur mit rechts/links auf das Tor mit Torhüter schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Zuspiele in den Fuß der Mitspieler fordern.
  • Der Torschütze soll mit maximal 3 Kontakten abschließen.

 

 

©

Passkombination mit Torschuss II

Organisation

  • Den Aufbau weiter verwenden

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt umläuft B das seitliche Hütchen und erhält das Zuspiel von C zum Torabschluss in den Lauf.

Variationen

  • C läuft nach dem Zuspiel auf B mit vor das Tor und erhält einen erneuten Querpass zum Torabschluss.
  • Den Ablauf von der jeweils anderen Seite durchführen und bei C starten.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Zuspiele in den Fuß der Mitspieler fordern.
  • Gezielt und flach in die Torecken schießen.
©

5 gegen 5 plus 2 Torhüter

Organisation

  • Ein 35 x 50 Meter großes Feld mit Toren aufbauen
  • Die Mittellinie markieren
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf

  • 5 gegen 5 auf die Tore mit Torhütern.
  • Gültige Treffer können nur nach einem Pass aus der eigenen in die gegnerische Hälfte erzielt werden.

Variationen

  • Mit maximal 3 Kontakten spielen.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass die Angreifer den Zuspielen jeweils mit einem kurzen Antritt nach Blickkontakt aktiv entgegenstarten.
  • Auf eine gute Raumaufteilung der Angreifer achten.
  • Zielstrebig abschließen!