DFB U18-Junioren - seitlicher Freistoß

Die Möglichkeiten hinsichtlich Standardsituationen in Tornähe sind über nahezu alle Ligen hinweg längst noch nicht ausgereizt. Versuchen Sie diese Variante des seitlicher Freistoßes mit Ihrem Team.

Immer noch werden viel zu selten Freistöße oder Eckbälle gefährlich vor das Tor gebracht und Treffer nach Standards erzielt. Der DFB studiert mit seinen U-Nationalmannschaften regelmäßig neue Varianten ein bzw. festigt die Automatismen bekannter Abläufe. Der ehemalige U18-Trainer Heiko Herrlich stellt hier einen Ablauf für einen seitlichen Freistoß vor.


Phase 1

Ablauf

  • 5 Spieler postieren sich am Elfmeterpunkt, 2 weitere stehen im Rückraum. 1 Spieler führt den Freistoß aus.

  • Die 4 ballnahen Spieler in der Mitte sprinten mit der Ausführung auf den ersten Pfosten.

  • Der fünfte ballferne Spieler macht die Bewegung kurz mit, bricht dann aber ruckartig ab und sprintet Richtung Elfmeterpunkt.


Phase 2

Ablauf

  • Der Spieler im Rückraum erhält vom Freistoßschützen das flache Zuspiel zwischen Strafraum und Elfmeterpunkt und versucht, direkt zu verwerten.

  • Alternativ erfolgt die Ablage durch die eigenen Beine zu einem Spieler im Rückraum.