Die vielfältigen Aufgaben des Trainers

Ein Trainer im Amateurbereich muss ein wahres Multitalent sein! Er trägt nicht nur die sportliche Verantwortung, sondern organisiert auch den 'ganzen Betrieb' drumherum. Er entscheidet, motiviert, plant, kommuniziert, muss Vertrauen gewinnen - aber auch sportliche und persönliche Krisen meistern. Im Folgenden findet jede Trainerin und jeder Trainer wertvolle Informationen - nach Altersklassen sortiert -, die bei der Bewältigung dieser Herkulesaufgabe hilfreich sind.


Für den Fußball begeistern!

Kinder sehen die Welt und den Fußball mit anderen Augen. Wie, das erfahren Sie hier.


Die Grundlagen legen!

D-Junioren sind im ‚goldenen Lernalter‘, C-Junioren schon in der Pubertät. Ein Drahtseilakt, den es zu meistern gilt.


2013 Getty Images

Ziele definieren und umsetzen!

Junge Erwachsene haben ihren eigenen Kopf. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt.


Der Wettkampf zählt!

Seniorentrainer sind Wettkampftrainer! Die Spieler aller Leistungsklassen definieren ihren Erfolg am Ergebnis.


Die Karriere klingt aus!

Die älteren Spieler legen neben dem sportlichen Reiz auch großen Wert auf die Geselligkeit rund um ein Fußballspiel.