News-Meldung

Seiteninhalt drucken

 

29.11.2013·11:05·Nationalmannschaft

Leistungsbezogene Prämienregelung für WM 2014

Niersbach (l.) mit Lahm: "Bekenntnis zum Leistungsprinzip" - wie schon bei EM 2012  © Bongarts/GettyImages
Niersbach (l.) mit Lahm: "Bekenntnis zum Leistungsprinzip" - wie schon bei EM 2012

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat sich mit den Spielern der deutschen Nationalmannschaft auf eine erneut stark leistungsbezogene Prämienregelung für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien verständigt. Die Staffelung entspricht dabei der Vereinbarung, die für die EURO 2012 in Polen und der Ukraine getroffen wurde.

Für die Vorrunde und die Achtelfinalqualifikation werden keine Prämien ausgezahlt. Erst bei Erreichen des Viertelfinales bekommt jeder Spieler 50.000 Euro, für den Halbfinaleinzug 100.000 Euro und für die Endspielteilnahme 150.000 Euro. Sollte die Mannschaft als erstes europäisches Team in Südamerika Weltmeister werden, erhält jeder Nationalspieler für den Titelgewinn 300.000 Euro.

Niersbach: "Spieler bekennen sich klar zum Leistungsprinzip"

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sagt: "Die unkomplizierten Gespräche und die schnelle Einigung sind Beleg für das große Vertrauensverhältnis zwischen Verband und Mannschaft. Die Spieler bekennen sich mit dieser stark erfolgsabhängigen Regelung wieder ganz klar zum Leistungsprinzip. Ich danke besonders Helmut Sandrock und Philipp Lahm für dieses gute Ergebnis."

Generalsekretär Helmut Sandrock ergänzt: "Die Gespräche mit Philipp Lahm und dem gesamten Mannschaftsrat waren völlig einvernehmlich. Die Nationalmannschaft will in Brasilien den sportlichen Erfolg. Und wenn sie dort erfolgreich spielt, soll das auch entsprechend honoriert werden."

[dfb]

Zur ersten Seite

Diesen Artikel teilen

 

Artikel kommentieren

Wenn Sie diese News-Meldung kommentieren möchten, können Sie dazu das folgende Formular verwenden. Das DFB-Redaktionsteam behält sich vor, Passagen von allgemeinem Interesse gegebenenfalls im Anhang zu dieser News-Meldung zu veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Anrede: HerrFrau
Vorname: * Nachname: *
E-Mail: * (wird nicht veröffentlicht)
Website: Ort:
 
Kommentar: *
Spam-Schutz: *

 
Anzeige: