Alle News

Seiteninhalt drucken

 

 

Nachrichten 1 bis 20

  • Trifft mit ihrem Team schon früh auf den Titelverteidiger USA: Trainerin Maren Meinert  © Bongarts/GettyImages

    28.07.2014·11:20·U 20-Frauen

    Zeitverschiebung, Flugreisen, Kunstrasen: Herausforderung U 20-WM

    Die U 20-WM der Frauen, die vom 5. bis 25. August in Kanada ausgetragen wird, birgt besondere Herausforderungen. Bereits in der Gruppenphase trifft das deutsche Team auf anspruchsvolle Gegner: Mit Titelverteidiger USA, China und Brasilien warten schwere Aufgaben.

     
  • Erzielt das Tor zum Titel: Vivianne Miedema  © Bongarts/GettyImages

    27.07.2014·21:00·U 19-Frauen

    U 19-Juniorinnen der Niederlande feiern EM-Titel

    Die U 19-Juniorinnen der Niederlande sind Europameister. Die Mannschaft von Trainer Andre Koolhof bezwingt Spanien im Finale der Endrunde in Norwegen 1:0 (1:0) und sichert sich erstmals den Titel. Vivianne Miedema (21.) von Bayern München entscheidet das Spiel.

     
  • Bei der WM live zu sehen: die U 20-Frauen und Trainerin Maren Meinert  © Bongarts/GettyImages

    25.07.2014·08:25·U 20-Frauen

    U 20-Frauen-WM live bei Eurosport

    Fans des Frauenfußballs können sich freuen: Wenn am 5. August die U 20-WM der Frauen in Kanada beginnt, dann überträgt Eurosport einen Großteil der Partien live im frei empfangbaren Fernsehen. Stand jetzt werden auf jeden Fall alle Spiele der deutschen Mannschaft ausgestrahlt.

     
  • Objekt der Begierde: der DFB-Pokal der Frauen startet am 23. August  © Bongarts/GettyImages

    24.07.2014·15:25·DFB-Pokal Frauen

    Erste Runde im DFB-Pokal der Frauen zeitgenau angesetzt

    Die Partien zwischen dem SV Henstedt-Ulzburg und dem FFV Leipzig sowie zwischen TSV Schott Mainz und Bundesliga-Absteiger VfL Sindelfingen eröffnen den DFB-Pokal der Frauen der Saison 2014/2015 am Samstag, 23. August 2014, ab 14 Uhr.

     
  • Gibt Einblicke in ihr Leben: Angerer  © Bongarts/GettyImages

    24.07.2014·10:20·Frauenfußball international

    Angerer erobert Amerika - Vox besucht Welttorhüterin in Portland

    Fünfmal Europameisterin, zweimal Weltmeisterin: Welttorhüterin Nadine Angerer ist das Aushängeschild der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. "Goodbye Deutschland" (Vox) besucht sie in ihrer neuen Heimat, wo sie für die Portland Thorns in der Profiliga NWSL spielt.

     
  • Weiter auf Kurs: Angerer mit Portland  © Bongarts/GettyImages

    24.07.2014·04:00·Frauenfußball international

    Angerer und Thorns halten Kurs auf die Play-offs

    Weltfußballerin Nadine Angerer verteidigt mit US-Meister Portland Thorns im Rennen um die Play-off-Plätze den dritten Rang in der Profiliga NWSL erfolgreich. Im deutschen Duell mit Ex-Nationalspielerin Kerstin Garefrekes kommt die Torhüterin bei Washington Spirit zu einem 1:1.

     
  • Auf der Suche nach dem Team für die WM in Kanada: Maren Meinert  © Bongarts/GettyImages

    23.07.2014·16:00·U 20-Frauen

    "Defensivarbeit im Blickpunkt": U 20-Frauen beenden WM-Vorbereitung

    Der Countdown läuft, die Vorfreude steigt. Am 31. Juli reisen die U 20-Frauen des DFB zur WM nach Kanada. Dort steht am 6. August das erste Gruppenspiel gegen die USA an. Heute endet in der Sportschule in Hennef der letzte von insgesamt drei WM-Vorbereitungslehrgängen.

     
  • Verlängert bei PSG: Annike Krahn  © Bongarts/GettyImages

    22.07.2014·15:30·Frauenfußball international

    Krahn verlängert Vertrag bei Paris St. Germain

    Annike Krahn verlängert ihren Vertrag beim französischen Erstligisten Paris St. Germain. Über die Dauer der neuen Vereinbarung macht der Verein keine Angaben. Die 106-malige Nationalspielerin wechselt im Jahr 2012 vom FCR 01 Duisburg in die französische Hauptstadt.

     
  • Zweikampf aus dem 9:0-Erfolg im Hinspiel: Marozsan (r.) gegen die Russin Bessolowa  © Bongarts/GettyImages

    22.07.2014·13:00·Frauen-Nationalmannschaft

    DFB-Frauen in Moskau gegen Russland

    Das Auswärtsspiel der Frauen-Nationalmannschaft gegen Russland im Rahmen der WM-Qualifikation am Samstag, den 13. September, findet in Moskau statt. Dies teilte der Russische Fußball-Verband dem DFB mit. Die Begegnung wird im Luzhniki Sports Complex ausgetragen.

     
  • Neue Teamkollegin von Anja Mittag: Marta  © Bongarts/GettyImages

    21.07.2014·16:45·Frauenfußball international

    Marta wechselt zum Mittag-Klub FC Rosengard

    Nationalspielerin Anja Mittag bekommt beim schwedischen FC Rosengard eine prominente Teamkollegin. Die fünfmalige Weltfußballerin Marta wechselt nach der Insolvenz des Champions-League-Finalisten Tyresö FF zum schwedischen Titelträger.

     
  • Erneuter Sieg mit Portland: Angerer  © Bongarts/GettyImages

    21.07.2014·01:00·Frauenfußball international

    Angerer mit Portland nach Torfestival Dritter

    Nadine Angerer hat sich mit den Portland Thorns in der US-Frauen-Profiliga NWSL nach einem Torfestival auf Platz drei vorgeschoben. Im Providence Park gewann das Team um die deutsche Weltfußballerin gegen die Boston Breakers trotz dreimaligem Rückstand 6:3.

     
  • Objekt der Begierde: Ab dem 30. August streiten zwölf Teams um die Meisterschale   © Bongarts/GettyImages

    18.07.2014·15:00·Frauen-Bundesliga

    Titelverteidiger Wolfsburg eröffnet neue Saison

    Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat alle Spiele der kommenden Saison in der Allianz Frauen-Bundesliga zeitgenau terminiert. Titelverteidiger VfL Wolfsburg bestreitet am 30. August um 13 Uhr das Eröffnungsspiel gegen den SC Freiburg.

     
  • Starke Partie für die Thorns: Nadine Angerer  © Bongarts/GettyImages

    18.07.2014·07:50·Frauenfußball international

    Angerer und Thorns verteidigen Play-off-Platz

    Nationalspielerin Nadine Angerer hat mit ihrem Klub Portland Thorns in der NWSL einen Play-off-Platz verteidigt. Bei den Chicago Red Stars reichte dem Team der deutschen Weltfußballerin ein 1:1, um Platz vier vor den punktgleichen Red Stars zu behaupten.

     
  • Verstärkung aus der Schweiz: der MSV Duisburg  © MSV Duisburg

    16.07.2014·18:10·Frauen-Bundesliga

    Duisburg verpflichtet Schweizer Nationalspielerin Pulver

    Der MSV Duisburg aus der Allianz Frauen-Bundesliga hat Mittelfeldspielerin Carmen Pulver verpflichtet. Die Schweizer Nationalspielerin kommt vom Grashopper Club Zürich an die Wedau und unterschreibt bei den "Zebras" einen Vertrag bis zum Sommer 2016.

     
  • Abschiedsspiel am 27. Juli: Conny Pohlers  © imago

    16.07.2014·16:45·Frauen-Bundesliga

    Großer Bahnhof für Conny Pohlers

    Conny Pohlers kann sich bei ihrem Abschiedsspiel auf einen großen Bahnhof freuen. Birgit Prinz, Silke Rottenberg, Renate Lingor, Inka Grings, Britta Carlson und Louise Hansen schnüren am 27. Juli in Wolfsburg zu Ehren der Ex-Weltmeisterin noch einmal ihre Fußballschuhe.

     
  • Bremer: "Fühle mich in Potsdam sehr wohl"  © Bongarts/GettyImages

    16.07.2014·15:00·Frauen-Bundesliga

    Nationalspielerin Bremer verlängert in Potsdam

    Nationalspielerin Pauline Bremer hat ihren Vertrag beim 1. FFC Turbine Potsdam vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Dies gab der Klub aus der Allianz Frauen-Bundesliga am Mittwoch bekannt.

     
  • Austragungsort des Finales: Jahn-Sportpark  © imago

    16.07.2014·13:30·Champions League der Frauen

    Finale im Berliner Jahn-Sportpark

    Das Finale in der Champions League der Frauen findet am 14. Mai 2015 im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark statt. Dies teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch mit.

     
  • Endlich wieder ein Sieg mit Portland: Nadine Angerer  © Bongarts/GettyImages

    14.07.2014·06:30·Frauenfußball international

    Kantersieg beschert Angerers Thorns einen Play-off-Platz

    Nach vier sieglosen Spielen in Folge haben die Portland Thorns mit Weltfußballerin Nadine Angerer in der NWSL wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Dank eines 7:1-Kantersiegs gegen den Tabellenzweiten Kansas City gelingt auch die Rückkehr in die Play-off-Plätze.

     
  • Losfee: Anouschka Bernhard (M.)  © dfb

    11.07.2014·13:55·DFB-Pokal Frauen

    DFB-Pokal der Frauen: Lösbare Aufgaben für Erstligisten

    Bundesligist MSV Duisburg trifft in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals der Frauen auf den Zweitliga-Absteiger SV B/W Hohen-Neuendorf. Das ergibt die Auslosung der Paarungen durch DFB-Trainerin Anouschka Bernhard im Rahmen der Managertagung der 2. Frauen-Bundesligen.

     
  • Losfee: DFB-Trainerin Bernhard  © Bongarts/GettyImages

    11.07.2014·07:45·DFB-Pokal Frauen

    Anouschka Bernhard lost erste Hauptrunde aus

    Wer folgt auf Frankfurt? Der Startschuss des DFB-Pokals der Frauen 2014/2015 ertönt schon heute (gegen 13 Uhr), wenn im Rahmen der Managertagung der 2. Frauen-Bundesliga die erste Hauptrunde ausgelost wird. Glücksfee ist DFB-Trainerin Anouschka Bernhard.

     

Nachrichten 1 bis 20

Frauenfußball als RSS-Feed abonnieren

Anzeige: