Alle News

Seiteninhalt drucken

 

 

Nachrichten 1 bis 20

  • Austragungsort des Finales: Jahn-Sportpark  © imago

    16.07.2014·13:30·Champions League der Frauen

    Finale im Berliner Jahn-Sportpark

    Das Finale in der Champions League der Frauen findet am 14. Mai 2015 im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark statt. Dies teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch mit.

     
  • Rückzug aus Schwedens Meisterschaft: Tyresö FF  © Bongarts/GettyImages

    05.06.2014·21:45·Champions League der Frauen

    Champions-League-Finalist Tyresö zieht Mannschaft zurück

    Champions-League-Finalist Tyresö FF hat seine Mannschaft mit sofortiger Wirkung aus der schwedischen Liga zurückgezogen. Nach den Abgängen der vergangenen Wochen habe der Klub nicht mehr genügend Spielerinnen, um die letzten Spieltage der Saison absolvieren zu können.

     
  • Kellermann: "Wir haben Nehmerqualitäten"  © Bongarts/GettyImages

    23.05.2014·12:20·Champions League der Frauen

    Kellermann: "Ich schätze diesen Titel noch höher ein"

    Der VfL Wolfsburg feierte die historische Titelverteidigung in der Königsklasse bis in die frühen Morgenstunden. Der zweite Triumph kostete Nerven, löste aber umso mehr Emotionen aus. Im Interview blickt Wolfsburgs Trainer Kellermann auf den Triumph zurück.

     
  • Neid gratuliert Keßler: "Eine tolle Leistung"  © imago

    22.05.2014·22:35·Champions League der Frauen

    Silvia Neid: "Eine tolle Energieleistung von Wolfsburg"

    Den Frauen des VfL Wolfsburg gelingt in der Champions League die erfolgreiche Titelverteidigung. In Lissabon setzt sich das Team von Trainer Ralf Kellermann mit 4:3 (0:2) gegen Tyresö FF durch. DFB.de hat die Stimmen der Gratulanten.

     
  • Jubel in Lissabon: Die Trophäe geht wieder nach Wolfsburg  © AFP

    22.05.2014·22:20·Champions League der Frauen

    Müller trifft wieder: Wolfsburg verteidigt den Titel

    Wie schon 2013 in London sorgt erneut Martina Müller für den entscheidenden Treffer im Champions League-Finale der Frauen. Die Stürmerin führt den VfL Wolfsburg mit ihrem Tor zum 4:3 (0:2)-Endstand gegen Tyresö FF in Lissabon zur erfolgreichen Titelverteidigung.

     
  • Karriereende nach rund 20 Jahren: Pohlers  © imago

    22.05.2014·12:30·Champions League der Frauen

    Pohlers-Plan: Noch ein Titel mit Wolfsburg zum Abschluss

    Vier Begegnungen noch, dann ist Schluss. Das wohl wichtigste davon bestreitet Conny Pohlers heute (ab 20.30 Uhr, live auf Eurosport) im Endspiel um die Champions League in Lissabon mit dem VfL Wolfsburg gegen den schwedischen Vertreter Tyresö FF.

     
  • Wollen auch heute Abend wieder jubeln: die VfL-Frauen um Kapitänin Nadine Keßler (M.)  © Bongarts/GettyImages

    22.05.2014·08:15·Champions League der Frauen

    Finale gegen Tyresö: Wolfsburg will Titel verteidigen

    Wolfsburg will die Titelverteidigung - das ist bislang noch keiner deutschen Mannschaft gelungen. Der Triplesieger träumt davon, die Silbertrophäe nach dem Finale heute (ab 20.30 Uhr, live auf Eurosport) in Lissabon gegen Schwedens Vizemeister Tyresö FF mit nach Hause zu bringen.

     
  • Kellermann: "Erwarte Duell auf Augenhöhe"  © Bongarts/GettyImages

    21.05.2014·11:55·Champions League der Frauen

    Coach Kellermann vor Finale: "Tyresö ist ein gefährlicher Gegner"

    Im Endspiel der Champions League am Donnerstag (ab 20.30 Uhr, live bei Eurosport) trifft Wolfsburg in Lissabon auf den schwedischen Vertreter Tyresö FF. Auf DFB.de sagt Trainer Ralf Kellermann, wie der VfL als erster deutscher Klub den Titel verteidigen will.

     
  • Superstar in Schweden: Marta (2.v.l.)  © Bongarts/GettyImages

    20.05.2014·14:15·Champions League der Frauen

    Wolfsburgs Finalgegner Tyresö: Mit Marta und US-Power

    Am Donnerstag (ab 20.30 Uhr, live auf Eurosport) will Wolfsburg in Lissabon gegen den schwedischen Vizemeister Tyresö FF als dritter Klub den Titel verteidigen. DFB.de stellt den Finalgegner des VfL aus der Nähe Stockholms vor.

     
  • Keßler (M.): "Immer an Mannschaft geglaubt"  © imago

    29.04.2014·10:15·Champions League der Frauen

    Keßler zum Finaleinzug: "Es war gigantisch"

    Mit Tor und toller Leistung hat Nadine Keßler den VfL Wolfsburg zum 4:2-Triumph gegen Potsdam geführt - und damit ins Finale nach Lissabon am 22. Mai gegen Tyresö aus Schweden. Mit DFB.de spricht die Nationalspielerin über die entscheidende Phase der Saison.

     
  • Grenzenloser Jubel: Titelverteidiger Wolfsburg steht erneut im Finale  © Jan Kuppert

    27.04.2014·19:05·Champions League der Frauen

    Wolfsburg steht im Champions-League-Finale

    Der Traum von der erfolgreichen Champions-League-Titelverteidigung ist für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg zum Greifen nah. Der Triple-Sieger gewinnt das Rückspiel des deutschen Halbfinals gegen Turbine Potsdam trotz zweimaligen Rückstands noch mit 4:2.

     
  • Kellermann: "Die Philosophie beider Mannschaften ist das Offensivspiel"  © Jan Kuppert

    27.04.2014·08:30·Champions League der Frauen

    Heißer Tanz: Wolfsburg und Potsdam kämpfen um Finalticket

    "Wer ins Finale kommt, gewinnt die Champions League", legt sich Potsdams Trainer-Urgestein Bernd Schröder vor dem Rückspiel heute (ab 17.15 Uhr, live bei Eurosport) im deutschen Halbfinale bei Triplegewinner VfL Wolfsburg fest. Nach dem 0:0 im Hinspiel ist der Ausgang völlig offen.

     
  • Kopf-an-Kopf-Rennen: Wolfsburgs Nilla Fischer und Potsdams Genoveva Anonma  © imago

    25.04.2014·12:35·Champions League der Frauen

    Nilla Fischer: "Deutschland hat einfach mehr Erfolg"

    Am Sonntag (ab 17.15 Uhr, live auf Eurosport) steht das Rückspiel Wolfsburg gegen Potsdam an. Vor dem deutschen Halbfinale hat VfL-Verteidigerin Nilla Fischer mit DFB.de über die Ausgangslage nach dem 0:0 in Potsdam und ihre Erfahrungen in Deutschland gesprochen.

     
  • Hürde: Potsdams Pauline Bremer stellt sich Wolfsburg und Verena Faißt in den Weg  © Kuppert

    20.04.2014·11:05·Champions League der Frauen

    Wolfsburg darf vom Henkelpott träumen - Potsdam hofft noch

    Lina Magull ist die Letzte, die den "Henkelpott" in den Händen halten durfte. Kurz vor dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League am Samstag übergibt die 19-Jährige vom VfL Wolfsburg die silberne Trophäe an die Finalstadt Lissabon.

     
  • Nationalspielerinnen unter sich: Verena Faißt (l.) und Potsdams Pauline Bremer  © Jan Kuppert

    19.04.2014·17:10·Champions League der Frauen

    Kampf ums Finale bleibt nach torlosem Remis spannend

    Triple-Gewinner Wolfsburg darf weiter von der Titelverteidigung in der Champions League träumen. Die Niedersachsen kamen im Halbfinal-Hinspiel bei Vizemeister Turbine Potsdam zwar nur zu einem 0:0, haben damit aber eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

     
  • Zweikampf um das Finale in Lissabon: Potsdams Singer (l.) und Wolfsburgs Pohlers  © Bongarts/GettyImages

    19.04.2014·08:30·Champions League der Frauen

    "Alle brennen": Turbine und Wolfsburg kämpfen ums Finale

    Wer löst das Ticket nach Lissabon? Im deutschen Halbfinale der Champions League trifft Vizemeister Turbine Potsdam auf Triple-Gewinner VfL Wolfsburg. Vor dem Hinspiel heute (ab 14 Uhr) geben sich die Kontrahentinnen bis in die Haarspitzen motiviert.

     
  • Titelverteidigung: Wolfsburg kann seinen Erfolg von 2013 wiederholen  © Bongarts/GettyImages

    18.04.2014·14:00·Champions League der Frauen

    Von Qualifikation bis Finale: So funktioniert die Champions League

    Am Samstag (ab 14 Uhr) bestreiten Wolfsburg und Potsdam das Halbfinal-Hinspiel. Beide Teams wollen den Grundstein für den Einzug ins Finale legen, bevor dann am 27. April die Entscheidung fällt. Doch wie funktioniert die "Königsklasse" der Frauen eigentlich?

     
  • Zietz: "Wir haben noch nichts gewonnen"  © Kuppert

    17.04.2014·13:00·Champions League der Frauen

    Jennifer Zietz: "Haben das Potenzial, Wolfsburg zu schlagen"

    Der 1. FFC Turbine Potsdam und der VfL Wolfsburg stehen kurz vor dem Champions-League-Finale in Lissabon - doch nur ein Team kann es schaffen. Eine, die mit Potsdam schon viel erlebt hat, ist Jennifer Zietz. Im DFB.de-Interview spricht sie über das deutsche Halbfinale.

     
  • Jubel bei den "Torbienen": Das Halbfinale wartet  © Jan Kuppert

    30.03.2014·14:54·Champions League der Frauen

    Women's Champions League: Potsdam macht deutsches Halbfinale perfekt

    Turbine Potsdam hat das deutsche Halbfinale in der Women's Champions League perfekt gemacht: Die "Torbienen" setzen sich im Rückspiel gegen ASD Torres Calcio 4:1 durch und ziehen nach dem 8:0 vor einer Woche nach dem VfL Wolfsburg in die Vorschlussrunde ein.

     
  • Zusammen ins Halbfinale: Josephine Henning, Nadine Keßler und Luisa Wensing  © Kuppert

    30.03.2014·14:06·Champions League der Frauen

    Women's Champions League: Wolfsburg zieht souverän ins Halbfinale ein

    Der VfL Wolfsburg darf weiter von der Titelverteidigung in der Women's Champions League träumen. Das Team um Spielführerin und Nationalspielerin Nadine Keßler setzt sich nach dem 3:0 im Viertelfinal-Hin- auch im Rückspiel 2:0 gegen den FC Barcelona durch.

     

Nachrichten 1 bis 20

Champions League der Frauen als RSS-Feed abonnieren

Anzeige: