News-Meldung

Seiteninhalt drucken

 

20.01.2013·08:00·Bundesliga

Wiesinger und Reutershahn debütieren gegen den Hamburger SV

Im Duell: Nürnbergs Alexander Esswein (l.) und Michael Mancienne vom HSV  © Bongarts/GettyImages
Im Duell: Nürnbergs Alexander Esswein (l.) und Michael Mancienne vom HSV

Heute (ab 15.30 Uhr, live bei LIGA total! und Sky) spielt der 1. FC Nürnberg gegen den Hamburger SV. Es ist das Pflichtspieldebüt von Michael Wiesinger als Club-Trainer. Zwei Stunden später schließen Fortuna Düsseldorf und der FC Augsburg den ersten Spieltag der Rückrunde ab.

Die Nachfolge von Club-Trainer Dieter Hecking, der zum VfL Wolfsburg abwanderte, ist seit Heiligabend geregelt: Michael Wiesinger und Armin Reutershahn haben übernommen und stehen gegen den Hamburger SV am Sonntag (ab 15.30 Uhr, live bei LIGA total! und Sky) vor ihrem ersten Pflichtspiel auf der FCN-Bank. Hecking hatte die Nürnberger auf Platz 14, aber mit acht Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz verlassen. In der Vorbereitung gab es für das Trainerduo einen Sieg (2:0 gegen Lokeren) und eine Niederlage (3:4 gegen Brügge/beide Belgien).

Beim Hamburger SV gehen vor der Rückserie Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander. Das hanseatische Umfeld sieht den Verein von Haus aus als Team mit europäischem Anspruch. Allerdings starteten die Hamburger mit drei Niederlagen in die Saison und erst die Einkäufe von Milan Badelj, Petr Jiracek und Rafael van der Vaart führten den HSV auf Kurs und Rang zehn. Die Winterpause überstand die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink ohne Niederlage. Taschkent/Usbekistan (3:1), Al Shabab/Saudi-Arabien (3:2) und Austria Wien/Österreich (2:0) wurden geschlagen, gegen Mönchengladbach gab es ein 2:2.

Fortuna und Augsburg in der Pause auf dem Transfermarkt aktiv

Fortuna Düsseldorf und der FC Augsburg bestreiten das Spätspiel ab 17.30 Uhr (live bei LIGA total! und Sky). Beide Klubs nutzten die Winterpause, um den Kader zu verstärken. Die Fortunen holten Mathis Bolly (Lilleström/Norwegen), Genki Omae (Shimizu/Japan) und liehen Robert Tesche (Hamburger SV) aus, der FCA verstärkte sich mit US-Nationalspieler Michael Parkhurst (Nordsjaelland/Dänemark) und dem Südkoreaner Dong-Won Ji (Sunderland/England).

Ji traf in beiden Testspielen der Vorbereitung (4:1 gegen Rostock und 1:1 gegen den FSV Frankfurt). Die Fortuna hatte mit Niederlagen gegen Mainz (0:3), Dortmund (0:1) und Standard Lüttich/Belgien (4:5 n.E.) sowie einem 4:1 gegen den RAEC Mons/Belgien eine eher durchwachsene Vorbereitung.

[ms]

Zur ersten Seite

Diesen Artikel teilen

 

Artikel kommentieren

Wenn Sie diese News-Meldung kommentieren möchten, können Sie dazu das folgende Formular verwenden. Das DFB-Redaktionsteam behält sich vor, Passagen von allgemeinem Interesse gegebenenfalls im Anhang zu dieser News-Meldung zu veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Anrede: HerrFrau
Vorname: * Nachname: *
E-Mail: * (wird nicht veröffentlicht)
Website: Ort:
 
Kommentar: *
Spam-Schutz: *

 
Anzeige: