News-Meldung

Seiteninhalt drucken

 

09.12.2012·13:30·Junioren-Bundesliga

A-Junioren: Werder Bremen übernimmt Tabellenführung

Tabellenführung: Bremens Trainer Mirko Votava  © Bongarts/GettyImages
Tabellenführung: Bremens Trainer Mirko Votava

Der SV Werder Bremen hat in der Staffel Nord/Nordost der A-Junioren-Bundesliga die Tabellenführung übernommen. Am 14. Spieltag siegten die Grün-Weißen 2:0 (2:0) im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten FC Hansa Rostock. Christos Almpanis (17.) und Luca-Milan Zander (38.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Die Bremer, seit elf Meisterschaftspartien ungeschlagen, führen die Tabelle nun mit einem Zähler vor dem VfL Wolfsburg an, der an diesem Wochenende eine Pause einlegen muss, weil das Gastspiel bei Rot-Weiß Erfurt witterungsbedingt abgesagt werden musste. Die Rostocker, die vor dem Bremen-Spiel sechsmal in Folge ungeschlagen geblieben waren, liegen fünf Zähler hinter dem SV Werder zurück.

Das Tabellenschlusslicht Hallescher FC erkämpfte beim 2:2 (1:1) gegen den FC Energie Cottbus einen Punkt, blieb aber zum siebten Mal in Serie sieglos. Chris Reher (43.) und Linford Klinowsky (90.+2) in der Nachspielzeit waren für Halle erfolgreich. Maximilian Philipp (26./89.) brachte Cottbus zweimal in Führung. Der FCE hatte zuvor zweimal gewonnen.

Kein Sieger bei Osnabrück gegen Chemnitz

Der VfL Osnabrück hat die dritte Niederlage in Serie verhindert. Die Niedersachsen kamen allerdings nicht über ein 0:0 gegen den Chemnitzer FC hinaus. Die größte Chance hatte Marcel Ruschmeier (3.), der mit einem Foulelfmeter an CFC-Schlussmann Christopher Schulz scheiterte. Die Gastgeber, aktuell Tabellenvierter, warten nun seit vier Runden auf einen dreifachen Punktgewinn, der abstiegsbedrohte CFC ist seit sechs Begegnungen sieglos.

Das Heimspiel von Rot-Weiß Erfurt gegen Staffelmeister VfL Wolfsburg sowie die Partien FC Carl Zeiss Jena gegen den FC St. Pauli, Holstein Kiel gegen den Hamburger SV und Hertha BSC gegen Hannover 96 mussten wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.

West: Bochum schiebt sich auf Rang zwei vor

Der VfL Bochum hat in der Staffel West der A-Junioren-Bundesliga vorläufig den zweiten Tabellenplatz erobert. Am 14. Spieltag kam der VfL zu einem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg bei Arminia Bielefeld. Das entscheidende Tor erzielte Joel Reinholz (72.). Zuvor hatte Bochums Torhüter Felix Dornebusch (67.) wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen.

Die Bielefelder mussten sich eine Woche nach dem 0:1 bei Bayer Leverkusen erneut mit nur einem Tor Unterschied geschlagen geben. Bochum verhinderte die dritte Niederlage hintereinander.

Neben dem "Gipfeltreffen" zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach wurden auch die Begegnungen Fortuna Düsseldorf gegen den MSV Duisburg, Alemannia Aachen gegen Fortuna Köln, 1. FC Köln gegen Preußen Münster, Borussia Dortmund gegen Rot Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen gegen Bayer Leverkusen wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt.

Süd/Südwest: Alle Partien abgesagt

Witterungsbedingt mussten die Spiele Eintracht Frankfurt gegen TSV 1860 München, FC Bayern München gegen FC Augsburg, 1. FC Nürnberg gegen Stuttgarter Kickers, SpVgg Greuther Fürth gegen Karlsruher SC, 1899 Hoffenheim gegen SC Freiburg sowie FSV Frankfurt gegen SpVgg Unterhaching abgesagt werden. Neue Termine stehen noch nicht fest.

[mspw]

Zur ersten Seite

Diesen Artikel teilen

 

Artikel kommentieren

Wenn Sie diese News-Meldung kommentieren möchten, können Sie dazu das folgende Formular verwenden. Das DFB-Redaktionsteam behält sich vor, Passagen von allgemeinem Interesse gegebenenfalls im Anhang zu dieser News-Meldung zu veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Anrede: HerrFrau
Vorname: * Nachname: *
E-Mail: * (wird nicht veröffentlicht)
Website: Ort:
 
Kommentar: *
Spam-Schutz: *

 
Anzeige: