News-Meldung

Seiteninhalt drucken

 

01.11.2012·18:48·Champions League der Frauen

Wolfsburg feiert Heimsieg gegen Røa IL

Jubel bei Wolfsburg: Alexandra Popp (l.)  © Jan Kuppert
Jubel bei Wolfsburg: Alexandra Popp (l.)

Der deutsche Vizemeister der Frauen-Bundesliga VfL Wolfsburg steht nach einem klaren Heimsieg schon mit einem Bein in der Runde der letzten Acht der Champions League. Das Team von Trainer Ralf Kellermann setzte sich 4:1 (2:1) gegen den norwegischen Champion Røa IL durch und hat nun beste Karten auf den Einzug ins Viertelfinale. Die Rückspiele werden am 7. November ausgetragen.

Wolfsburg geriet im eigenen Stadion durch einen Sonntagsschuss von Emilie Haavi (22.) in Rückstand, doch Conny Pohlers (31.) und Zsanett Jakabfi (40.) drehten noch vor Pause das Spiel. Für den dritten Treffer sorgte Nationalspielerin Alexandra Popp (74.), die starke Pohlers (81.) traf in der Schlussphase zum Endstand.

[sid]

Zur ersten Seite

Diesen Artikel teilen

 

Artikel kommentieren

Wenn Sie diese News-Meldung kommentieren möchten, können Sie dazu das folgende Formular verwenden. Das DFB-Redaktionsteam behält sich vor, Passagen von allgemeinem Interesse gegebenenfalls im Anhang zu dieser News-Meldung zu veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Anrede: HerrFrau
Vorname: * Nachname: *
E-Mail: * (wird nicht veröffentlicht)
Website: Ort:
 
Kommentar: *
Spam-Schutz: *

 
Anzeige: