News-Meldung

Seiteninhalt drucken

 

 

Nachrichten 1 bis 20

  • Wegweisendes Duell: Stuttgart und Hannover können nächsten Schritt machen  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·19:00·Bundesliga

    Hannover und Stuttgart wollen Schwung mitnehmen

    Zwei Siege in Serie, sieben Punkte aus drei Spielen - Hannover 96 und der VfB Stuttgart gehören im Abstiegskampf zuletzt zu den Gewinnern. Im Freitagsspiel des 32. Spieltags kann zumindest 96 bei einem Sieg fast schon sicher für die kommende Bundesliga-Saison planen.

     
  • Hoffnungsträger auf der Nürnberger Bank: Interimscoach Roger Prinzen  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:55·Bundesliga

    Nürnberg hofft auf den "Prinzen-Effekt"

    U 23-Coach Roger Prinzen soll Nürnberg am 32. Spieltag der Bundesliga (ab 15.30 Uhr, live bei Sky) beim FSV Mainz 05 in die Erfolgsspur zurückbringen. Am Samstagabend kommt es zum Topspiel der beiden Champions-League-Anwärter Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund.

     
  • Historische Serie in Gefahr: der HSV spielt seit Gründung in der Bundesliga  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:50·Bundesliga

    Hamburg in Augsburg unter Zugzwang

    Während der Hamburger SV in den Sonntagspartien des 32. Bundesliga-Spieltags in seinem Gastspiel beim FC Augsburg um den Verbleib in der Klasse kämpfen muss, geht es zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach um europäische Weihen.

     
  • Jubel erwünscht: Greuther Fürth fehlen noch drei Siege zum Aufstieg  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:45·2. Bundesliga

    Greuther Fürth kann im Kampf um die Bundesliga vorlegen

    Am Freitag kann der Tabellenzweite Greuther Fürth im Kampf um den Aufstieg zuhause gegen 1860 München vorlegen. Bielefeld spielt in Bochum fast schon um seine letzte Chance um den Klassenverbleib. Köln gastiert im Spiel eins nach dem Aufstieg in Ingolstadt.

     
  • Drei Punkte sind Pflicht für den Klassenverbleib: Cottbus-Trainer Böhme  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:40·2. Bundesliga

    Cottbus in Frankfurt zum Siegen verdammt

    Rutscht der FSV Frankfurt noch einmal in den Abstiegsstrudel, hält der FC Energie Cottbus zumindest Anschluss an Relegationsplatz 16? Diese Fragen werden im Duell der beiden Kontrahenten beantwortet. Im zweiten Samstagsspiel empfängt Fortuna Düsseldorf den FC Erzgebirge Aue.

     
  • Den direkten Aufstieg noch nicht abgeschrieben: der SC Paderborn  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:35·2. Bundesliga

    Paderborn: Platz drei sichern und Rang zwei im Blick

    Der SC Paderborn kann am Sonntag mit einem Heimsieg gegen den SV Sandhausen zumindest den dritten Tabellenplatz weiter festigen. Für den FC St. Pauli (gegen VfR Aalen) und den Karlsruher SC (bei Dynamo Dresden) geht es um die letzte theoretische Chance auf die Relegation.

     
  • "Uns helfen nur Siege weiter": Lauterns Florian Dick (3.v.r.)  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:30·2. Bundesliga

    Kaiserslautern will weiter um den Aufstieg mitspielen

    Drei "Endspiele" stehen für den 1. FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga in Sachen Wiederaufstieg auf dem Programm. Das erste bestreiten die "Roten Teufel" am Montag (ab 20.15 Uhr, live bei Sky und auf Sport1) beim 1. FC Union Berlin.

     
  • Im Abstiegskampf mit Haching: Mario Erb  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:25·Regionalliga

    Unterhaching muss im Abstiegskampf vorlegen

    Zumindest für eine Nacht kann die SpVgg Unterhaching zum Auftakt des 36. Spieltages in der 3. Liga die Abstiegsplätze verlassen. Dafür würde schon ein Unentschieden am Freitag (ab 19 Uhr) gegen den VfL Osnabrück reichen.

     
  • Muss umbauen: VfL-Coach Ismael  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:20·Regionalliga

    RL Nord: Topteams aus Wolfsburg und Bremen im Fernduell

    Im Mittelpunkt des Interesses der Regionalliga Nord steht weiter das Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg II und der zweitplatzierten U 23 des SV Werder Bremen. Zum Auftakt des 30. Spieltages liefern sich beide ein Fernduell.

     
  • "Müssen an unsere Grenze kommen": Lok-Coach Heiko Scholz  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:15·Regionalliga

    RL Nordost: Lok Leipzig hofft auf Fortsetzung der Aufholjagd

    Auf den dritten Sieg in Serie hofft der Tabellenvorletzte 1. FC Lok Leipzig am 26. Spieltag in der Regionalliga Nordost. Mit einem Dreier am Freitag beim VFC Plauen könnte das Team von Trainer Heiko Scholz den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz vorerst auf zwei Punkte verkürzen.

     
  • Auf dem Weg in Richtung Meisterschaft: Tobias Steffen und Fortuna Köln  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:10·Regionalliga

    RL West: Fortuna Köln legt im Kampf um die Spitze vor

    Auf dem Weg in Richtung Meisterschaft in der Regionalliga West und Aufstiegsrelegation zur 3. Liga will Spitzenreiter SC Fortuna Köln am 34. Spieltag gegen die Sportfreunde Siegen am Freitag (ab 19 Uhr) den nächsten großen Schritt machen.

     
  • Wieder gegen eine Zweitvertretung: Würzburgs Trainer Dieter Wirsching  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:05·Regionalliga

    RL Bayern: Würzburg empfängt Greuther Fürth II

    Nur drei Tage nach dem 0:4 im Nachholspiel beim 1. FC Nürnberg II geht es für die Würzburger Kickers in der Regionalliga Bayern schon weiter. Im Rahmen des 33. Spieltages bekommt es die Mannschaft von Kickers-Trainer Dieter Wirsching erneut mit einer Zweitvertretung zu tun.

     
  • Aufgebot benannt: U 17-Trainer Wück  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·18:00·U 17-Junioren

    U 17-EM: Wück vertraut Siegern der Eliterunde

    Mit vielen bekannten Gesichter gehen die U 17-Junioren des DFB die Europameisterschaft auf Malta (9. bis 21. Mai) an. DFB-Trainer Christian Wück nominiert am Donnerstag für die kontinentalen Meisterschaften gleich 17 Spieler aus dem Kader der Eliterunde.

     
  • Hansi Flick: "Die Spieler der Bayern können Historisches erreichen"  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·16:30·FIFA WM

    Hansi Flick: "Können mit allen Eventualitäten umgehen"

    Hansi Flick, Assistenztrainer der deutschen Nationalmannschaft, spricht mit DFB.de über seine Eindrücke der Champions-League-Spiele Atlético Madrid gegen Chelsea und Real Madrid gegen Bayern München.

     
  • Mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro belegt: Mönchengladbachs Granit Xhaka  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·16:20·DFB-Sportgerichtsbarkeit

    3000 Euro Geldstrafe für Mönchengladbachs Granit Xhaka

    Das DFB-Sportgericht belegt den Spieler Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro.

     
  • Förderungswürdig: Beiträge zur Inklusion  © Carsten Kobow

    24.04.2014·15:15·Nachhaltigkeit

    "Aktion Mensch" fördert Aktivitäten im Bereich Sport

    Fußballvereine können ab sofort Fördergelder der "Aktion Mensch" erhalten. Mit bis zu 5000 Euro werden vielfältige Initiativen vor Ort unterstützt, die einen Beitrag zur Inklusion leisten, und die Brücken zwischen Kulturen, Milieus und Generationen schlagen.

     
  • Zur Verhandlung in Frankfurt: Lieberknecht  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·15:00·DFB-Sportgerichtsbarkeit

    DFB-Sportgericht verhandelt Fall Lieberknecht

    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verhandelt am Montag (ab 12 Uhr) im Frankfurter Hermann-Neuberger-Haus mündlich die Sportstrafsache gegen Trainer Torsten Lieberknecht vom Bundesligisten Eintracht Braunschweig.

     
  • Siegtor im Viertelfinale 2013: Robben (l.)  © imago

    24.04.2014·14:45·DFB-Pokal

    TV, Tickets und Termine: Der Fahrplan bis zum DFB-Pokalendspiel

    Bühne frei für das nächste Duell der Giganten: Borussia Dortmund und Bayern München bestreiten das 71. Finale um den DFB-Pokal. DFB.de zeigt den Fahrplan bis zum Anpfiff am 17. Mai - beginnend mit dem "Cup Handover" heute.

     
  • Seit 1985 Schauplatz des DFB-Pokalfinales: Olympiastadion aus der Vogelperspektive  © imago

    24.04.2014·14:30·DFB-Pokal

    "Große Faszination": Pokalfinale bis 2020 im Berliner Olympiastadion

    Das DFB-Pokalfinale findet bis 2020 im Berliner Olympiastadion statt. Seit 1985 wurden 29 Endspiele in der Hauptstadt ausgetragen. "Mittlerweile strahlt es für mich mindestens die gleiche Faszination wie das oft zitierte Cup Final in Wembley aus", so DFB-Präsident Niersbach.

     
  • Im Halbfinale gegen Atlético: Schürrle (r.)  © Bongarts/GettyImages

    24.04.2014·13:45·Internationaler Fußball

    Erst Liverpool, dann Atletico: Schürrle und die großen Spiele

    Regelmäßig stellt team.dfb.de einen Spieler des A-Teams vor, für den am Wochenende Außergewöhnliches ansteht. Heute: André Schürrle, der mit dem FC Chelsea am Sonntag im Topspiel der Premier League beim FC Liverpool antritt.

     

Nachrichten 1 bis 20

Alle News als RSS-Feed abonnieren

Anzeige: