Sieger 2011

Seiteninhalt drucken

 

Ritterschlag durch die Kanzlerin: Sieger des Integrationspreises



Zeichnete aus: Kanzlerin Angela Merkel

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Wolfgang Niersbach und Dr. Theo Zwanziger haben Anfang Februar 2012 in Berlin die Preisträger des DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreises 2011 ausgezeichnet. Sieger in der Kategorie Verein ist der VfL Fontana Finthen aus Mainz. In der Kategorie Schule kommen die Gewinner aus Bremen von der Grundschule Pastorenweg, und in der Kategorie Sonderpreis geht Platz eins an die Deutsche Soccer Liga e. V. Der Integrationspreis ist mit Sach- und Geldpreisen in Höhe von 150.000 Euro dotiert.

Ziel ist es, Projekte und Aktivitäten zu unterstützen, die mit Hilfe des Fußballs die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationhintergrund auf vorbildliche Art fördern. Schirmherr des Preises ist Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff.

Video auf DFB-TV Die Verleihung des DFB- und Mercedes-Benz Integrationspreises

Sieger Kategorie Verein:

VfL Fontana Finthen

Nach Kaufbeuren, Altenessen, Dormagen und Berlin nun also Mainz, nach Siegern aus dem Allgäu, Nordrhein-Westfalen und Berlin kommt der Integrationsverein des Jahres 2011 aus Rheinland-Pfalz. Der DFB- und Mercedes-Benz Integrationspreis geht an VfL Fontana Finthen. In dem Stützpunktverein der Sportjugend Rheinland-Pfalz aus dem Mainzer Stadteil spielen 150 Jugendliche aus 30 verschiedenen Nationen Fußball.

Videoporträt auf DFB-TV Videoporträt auf DFB-TV:
VfL Fontana Finthen

 

Sieger Kategorie Schule:

Grundschule Pastorenweg, Bremen

Mit der Werftenkrise in den 90er Jahren kamen die Probleme. Und viele Menschen zogen weg. Im Bremer Stadtteil Gröpelingen – der echte Bremer sagt ‚Gröpeln’ – wohnten Mitte der 90er Jahre weniger Bürger als 1960. Vieles hat sich wieder zum Besseren gewendet. Ein Brennpunkt ist das Viertel auf der rechten Weserseite bis heute. Mittendrin: die Grundschule Pastorenweg.

Videoporträt auf DFB-TV Videoporträt auf DFB-TV: Grundschule Pastorenweg, Bremen

 

Sieger Kategorie Sonderpreis:

Deutsche Soccer Liga e.V.

Seit zehn Jahren bereits veranstaltet die DSL ihre Turniere an Schulen, anfangs nur in Thüringen, heute immerhin in sieben Bundesländern. Das Programm lautet: Fairness an der Basis vermitteln. Jugendliche in sozialen Brennpunkten lernen Fair miteinander umzugehen, stark zu sein, ohne die Fäuste einzusetzen. Mehr als 10.685 Kinder und Jugendliche spielten alleine 2011 in der Liga mit, rund 22 Prozent hatten einen Migrationshintergrund.

Videoporträt auf DFB-TV Videoporträt auf DFB-TV:
Deutsche Soccer Liga e.V

Icon: pdf Broschüre des Integrationspreises 2011   4.2 MB
Anzeige: