Australien

Seiteninhalt drucken

 

Fortbildung als gemeinsames Ziel



Gemeinsame WM-Geschichte: 2010 mit Miroslav Klose (M) und 1974 trafen Deutschland und Australien bei einer WM aufeinander.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Australische Fußball-Verband (FFA) verständigten sich im September 2007 darauf, die Zusammenarbeit zu intensivieren. Die Eckdaten des “Memorandum of Understanding“ beziehen sich auf Trainer- und Schiedsrichterfortbildungen, die Kooperation in administrativen Fragen und den Austausch von Erfahrungswerten bei Großveranstaltungen. Im Zusammenhang mit der engen Kooperation mit dem Australischen Verband fand am 29. März 2011 in Mönchengladbach ein Freundschaftsspiel zwischen den beiden A-Nationalmannschaften statt.

Anzeige: