News

Seiteninhalt drucken

 

12.11.2012·09:00·Internationale Beziehungen

Traditionself verliert in Südafrika

In Südafrika am Ball: Marko Rehmer und Thomas Doll  © Bongarts/GettyImages
In Südafrika am Ball: Marko Rehmer und Thomas Doll

Auf Einladung des südafrikanischen Fußballverbandes SAFA bestritt die DFB-Traditionsmannschaft ein Länderspiel gegen den Afrikapokalsieger von 1996. Vor 10.000 Zuschauern im WM-Stadion von Johannesburg entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen für beide Mannschaften. Am Ende behielten die Gastgeber aber mit 2:1 (0:0) die Oberhand.

Nach torloser erster Hälfte gelang Jerry Sikosana nach klugem Zuspiel von Doctor Khumalo aus kurzer Distanz die Führung für "Bafana Bafana". Danach drängte die deutsche Mannschaft, angetrieben von Dieter Eilts auf den Ausgleich, musste jedoch nach einem Konter durch Khumalo das zweite Tor hinnehmen. Thomas Doll verkürzte kurz vor Schluss per Foulelfmeter.

Der deutsche Kader: Dieter Burdenski, Oliver Reck, Olaf Marschall, Thomas Doll, Jörg Heinrich, Matthias Herget, Dieter Eilts, Marko Rehmer, Hans-Jürgen Dörner, Tobias Rau, Roy Präger, Michael Schulz, Martin Max, Lars Unger, Gert Engels.

[dfb]

Zur ersten Seite

Diesen Artikel teilen

 

Artikel kommentieren

Wenn Sie diese News-Meldung kommentieren möchten, können Sie dazu das folgende Formular verwenden. Das DFB-Redaktionsteam behält sich vor, Passagen von allgemeinem Interesse gegebenenfalls im Anhang zu dieser News-Meldung zu veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Anrede: HerrFrau
Vorname: * Nachname: *
E-Mail: * (wird nicht veröffentlicht)
Website: Ort:
 
Kommentar: *
Spam-Schutz: *

 
Anzeige: