News

Seiteninhalt drucken

 

05.09.2012·08:20·Internationale Beziehungen

Trainerkurs in Hennef beendet

CTDC erfolgreich beendet: Krautzun und Co.  © DFB
CTDC erfolgreich beendet: Krautzun und Co.

Vom 25. August bis 2. September fand an der renommierten Hennes-Weisweiler-Akademie der zweite Coaching and Technical Development Course (CTDC) in Hennef mit 17 Teilnehmern aus insgesamt zehn Ländern statt. Die Lerninhalte waren auf das Geschehen auf- und abseits des Fußballplatzes ausgelegt, so lag der Fokus des Kurses nicht ausschließlich auf dem Lehren von verschiedenen Trainingsinhalten.

Dennoch wurde auch in diesem Bereich umfassend gearbeitet, so war vom Torwarttraining bis zum Pressing gegen die gegnerische Verteidigung alles dabei. Außerdem wurden die Teilnehmer auch individuell gefordert und in die Planung und Umsetzung der trainingsspezifischen Inhalte mit eingebunden. Darüber hinaus ging es bei dem Kurs auch um die Planung und Organisation abseits des Platzes, so wurden den Teilnehmern Konzepte der DFB-Talentförderung und der DFB-Spielphilosophie vorgestellt.

Klopp und Ricken zu Gast

Da es beim CTDC nicht ausschließlich um theoretische Aspekte geht, waren auch praktische Inhalte Teil des Programms. Dementsprechend wurde eine Reihe von Exkursionen durchgeführt und insgesamt drei Livespiele zur Observierung und Spielanalyse besucht: das U-19 Bundesligaspiel MSV Duisburg gegen Borussia Dortmund (0:3), die Zweitligapartie des 1.FC Köln gegen Energie Cottbus (0:1) und das Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg (3:1).

Darüber hinaus standen für die Teilnehmer Besuche beim FC Schalke 04 und bei Borussia Dortmund auf dem Programm. Während "auf Schalke" Bodo Menze, Leiter der Knappenschmiede und zuständig für internationale Angelegenheiten, den Teilnehmern Einblicke in die konzeptionelle Planung der Schalker gewährte, stand beim Deutschen Meister der beiden vergangenen Jahre ein Trainingsbesuch und der Besuch des Nachwuchsleistungszentrums auf dem Programm. Jürgen Klopp und Lars Ricken standen im Vorfeld des Trainings den Teilnehmern Rede und Antwort auf ihre drängenden Fragen, mit Sicherheit ein absolutes Highlight.

Die Rahmenbedingungen an der Hennes-Weisweiler-Akademie, da waren sich alle Teilnehmer einig, boten das perfekte Umfeld für zielorientiertes Arbeiten. Letztlich waren alle Teilnehmer hochzufrieden mit den Inhalten und dem Rahmenprogramm des diesjährigen CTDC. Der nächste Kurs wird voraussichtlich im Oktober 2013 stattfinden.

[dfb]

Zur ersten Seite

Diesen Artikel teilen

 

Artikel kommentieren

Wenn Sie diese News-Meldung kommentieren möchten, können Sie dazu das folgende Formular verwenden. Das DFB-Redaktionsteam behält sich vor, Passagen von allgemeinem Interesse gegebenenfalls im Anhang zu dieser News-Meldung zu veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Anrede: HerrFrau
Vorname: * Nachname: *
E-Mail: * (wird nicht veröffentlicht)
Website: Ort:
 
Kommentar: *
Spam-Schutz: *

 
Anzeige: