Hintergründiges

Seiteninhalt drucken

 

Ein Blick hinter die Kulisse


Klar, Fußball ist ganz einfach. Zweiundzwanzig Mädchen, Jungen, Männer oder Frauen rennen mehr oder weniger hinter einem Fußball her. Den Ball barucht man natürlich auch dazu. Das war's dann aber auch - fertig ist das Fußballspiel, oder? Eben nicht, denn zum Fußballsport und zu einem guten Spiel gehören einige weitere Personen und Faktoren. In der Rubrik "Hintergründiges" versuchen wir, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Macht der Job der Schiedsrichterin wirklich Spaß? Welche Regeln gibt's auf dem Platz und warum? Wie bereite ich mich auf ein Spiel vor? Dies alles wollen wir euch in der Rubrik "Hintergründiges" erklären. Habt Ihr auch eine Frage, die euch auf der Seele brennt? Dann schreibt an die DFB-Redaktion. Wir versuchen euch, die richtige Antwort zu geben.

Traumjob Schiedsrichter?



Bitte notieren: Der Fußball benötigt Schiedsrichter – Interessierte können sich beim DFB, einem der DFB-Landesverbände oder bei ihrem Heimatverein anmelden

Kann Schiedsrichter oder Schiedsrichterin wirklich ein Traumjob sein? Ja, sagen die Jung-Schiedsrichterinnen, die sich im Rahmen eines U 15-Länderpokals mit der Redaktion unterhielten und eine interessante Diskussion führten.

Wie wird man Schiedsrichterin? Was motiviert die Jung-Schiedsrichterinnen für den Job? Gibt es Vorbilder? Interessante Fragen und interessante Antworten. Die Zusammenfassung des Interviews lohnt sich.

Weiterlesen



Freude am Spiel auch dank der Regeln


Du bist auf dem Weg zum gegnerischen Tor, nur noch die Torfrau steht zwischen dir und dem Erfolg deiner Mannschaft. Rumms! Von hinten grätscht dir eine Gegenspielerin in die Beine. Du spürst den Schmerz, während sie lächelnd davondribbelt. Kein Schiedsrichter weit und breit, keine Regeln im Spiel. Ein Albtraum. Gottseidank gibt's Regeln. Denn dank der Regeln bekommst du einen Elfmeter, deine Gegenspielerin Rot und der bessere gewinnt.

Die wichtigsten Regeln findest du hier

Anzeige: