Trophäe

Seiteninhalt drucken

 

Der Pokal ist die begehrteste Trophäe für europäische Vereinsmannschaften. Seit 1956 wird der Cup vergeben, zunächst an den Sieger im Europapokal der Landesmeister und seit 1991 an den Gewinner der Champions League.

Der derzeitige Pokal ist bereits die fünfte Ausgabe der 74 Zentimeter hohen und acht Kilogramm schweren Trophäe. Die vier Vorgänger sind gemäß UEFA-Statut schon in Vereinsbesitz übergegangen. Denn wer den Silberpokal mit der vergoldeten Innenseite entweder fünfmal insgesamt oder dreimal hintereinander gewinnt, darf die Trophäe behalten. Das gelang bisher Real Madrid und dem AC Mailand als fünfmalige Sieger sowie Bayern München und Ajax Amsterdam, die in den siebziger Jahren jeweils den Titel-Hattrick schafften.

Verschwindet ein Exemplar des Pokals in den Vereinsvitrinen, erstellt Kunstgoldschmied Stadelmann aus Bern einen originalgetreuen Nachfolger. Den letzten fertigte der Schweizer 1994. Aus der Bundesliga konnten sich neben Bayern München auch der Hamburger SV 1983 und Borussia Dortmund 1997 in die Siegerliste einschreiben.

Der Champions League-Pokal

Der Pokal der Champions League

Anzeige: