Profilbild von André Schürrle André Schürrle

Spielerprofil


Name: André Schürrle
Geburtstag: 06.11.1990
Nation:
Größe: 1,84 m
Gewicht: 74 kg
Anzahl der
Länderspiele:
55
35 gewonnen
9 unentschieden
11 verloren

Erfolge

  • Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien (Weltmeister)

Leistungsdaten

Saison Spiele
Gesamt 55 20 1 0 0
2016 in Frankreich, Europameisterschaft 3 0 0 0 0
2015/2016, Länderspiel 3 0 0 0 0
2014/2015, Länderspiel 3 1 0 0 0
2014/2015, EM-Qualifikation 7 3 0 0 0
2014 in Brasilien, Weltmeisterschaft 6 3 0 0 0
2013/2014, Länderspiel 6 2 0 0 0
2012/2013, WM-Qualifikation (Europa) 6 4 1 0 0
2012/2013, Länderspiel 5 0 0 0 0
2012 in Polen/Ukraine, Europameisterschaft 2 0 0 0 0
2011/2012, Länderspiel 6 3 0 0 0
2010/2011, EM-Qualifikation 5 3 0 0 0
2010/2011, Länderspiel 3 1 0 0 0

Biografie André Schürrle

André Schürrle wird am 6. November 1990 im Ludwigshafen geboren. Bis 2006 spielt er beim Ludwigshafener SC in der Jugend. Anschließend wechselt Schürrle zum 1. FSV Mainz 05 und wird 2009 unter Trainer Thomas Tuchel mit der A-Junioren-Mannschaft durch einen Finalsieg gegen Borussia Dortmund Deutscher Meister.

Seit 2009 spielt der 1,84 Meter große Pfälzer für die erste Mannschaft der Mainzer, wieder unter Tuchel, und setzt sich in der Bundesliga mit starken Spielen durch. Mit Beginn der Saison 2011/2012 setzt Schürrle den nächsten Schritt seiner Karriere – er wechselt zu Bayer Leverkusen.

Für die U 19-Nationalmannschaft absolviert er elf Spiele, dabei gelingen ihm vier Treffer. Anschließend wird Schürrle Stammspieler der U 21. Schließlich beruft ihn Bundestrainer Joachim Löw im November 2010 in die A-Nationalmannschaft. Am 17. November wird Schürrle in der 77. Minute des Spiels gegen Schweden eingewechselt, seither ist er deutscher Nationalspieler. Am 29. Mai 2011 erzielt Schürrle beim Spiel gegen Uruguay sein erstes Tor für die Nationalmannschaft.

Bei der EM in Polen und der Ukraine erlebt er sein erstes großes Turnier als A-Nationalspieler. Nach der Saison 2012/2013 folgt er dem Ruf von Trainer José Mourinho und wird Spieler des FC Chelsea.

Schürrle ist 2014 auch Teil des deutschen WM-Teams. Im Achtelfinal-Spiel gegen Algerien erzielt er in der Verlängerung das 1:0 mit der Hacke. Auch im beim 7:1-Halbfinalsieg gegen Gastgeber Brasilien steuert er zwei Tore bei. Im WM-Finale leistet Schürrle die Vorlage für Mario Götzes entscheidenen Treffer zum Titelgewinn.

Im Winter 2014/2015 kehrt der Weltmeister in die Bundesliga zurück. Schürrle verlässt London und ist seither Spieler des VfL Wolfsburg.