Profilbild von İlkay Gündoğan İlkay Gündoğan

Spielerprofil


Name: İlkay Gündoğan
Geburtstag: 24.10.1990
Nation:
Größe: 1,80 m
Gewicht: 79 kg
Anzahl der
Länderspiele:
16
8 gewonnen
3 unentschieden
5 verloren

Leistungsdaten

Saison Spiele
Gesamt 16 4 0 0 0
2015/2016, Länderspiel 1 0 0 0 0
2014/2015, Länderspiel 2 0 0 0 0
2014/2015, EM-Qualifikation 5 2 0 0 0
2013/2014, Länderspiel 1 1 0 0 0
2012/2013, WM-Qualifikation (Europa) 2 1 0 0 0
2012/2013, Länderspiel 3 0 0 0 0
2011/2012, Länderspiel 1 0 0 0 0
2010/2011, EM-Qualifikation 1 0 0 0 0

Biografie Ilkay Gündogan

Ilkay Gündogan wird am 24. Oktober 1990 in Gelsenkirchen geboren. In seiner Jugend steht er für den SV Gelsenkirchen-Hessler 06, FC Schalke 04, SSV Buer und VfL Bochum auf dem Platz. Für den VfL absolviert er in der Saison 2008/09 zwei Spiele für die zweite Mannschaft in der Regionalliga West, wobei ihm gegen den BV Cloppenburg ein Tor gelingt.

Seine Karriere in der Nationalmannschaft beginnt im Jahr 2008 bei der U18, für die Nachwuchsnationalmannschaften des DFB absolviert er zwölf Länderspiele. Zur Winterpause wird er vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg verpflichtet, wo er einen Vertrag bis 2011 unterschreibt. Zu seinem ersten Einsatz kommt er am letzten Spieltag gegen den TSV 1860 München, als er in der 62. Minute für Javier Pinola eingewechselt wird. Sein Debüt in der Startelf des „Clubs“ feiert er am 1. August 2009 im DFB-Pokal-Spiel bei Dynamo Dresden, dabei erzielt er das Tor zum 3:0-Endstand.

Eine Woche später steht er gegen den FC Schalke 04 erneut in der Startelf und gibt damit sein Debüt in der Bundesliga. In der Saison 2010/11 entwickelt sich der junge Deutsch-Türke zu einer zentralen Anspielstation im Mittelfeld und zum Leistungsträger der Nürnberger, obwohl er parallel zum Fußball sein Abitur absolviert. Zum Beginn der Saison 2011/2012 wechselt er zu Borussia Dortmund.

Mit Dortmund gewinnt Gündogan gleich im ersten Jahr das Double, und es dauert nicht lange, bis er ins DFB-Team berufen wird. Joachim Löw nominiert ihn für das Freundschaftsspiel gegen Brasilien am 10. August 2011. Sein Länderspieldebüt gibt Gündogan am 11. Oktober 2011 im EM-Qualifikationsspiel gegen Belgien. 2016 wechselt Gündogan zu Manchester City in die Premier League.