Roman Weidenfeller

Spielerprofil


Name: Roman Weidenfeller
Geburtstag: 06.08.1980
Nation:
Größe: 1,88 m
Gewicht: 85 kg
Anzahl der
Länderspiele:
5
3 gewonnen
1 unentschieden
1 verloren

Erfolge

  • Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien (Weltmeister)

Leistungsdaten

Saison Spiele
Gesamt 5 0 0 0 0
2014/2015, Länderspiel 1 0 0 0 0
2014/2015, EM-Qualifikation 1 0 0 0 0
2013/2014, Länderspiel 3 0 0 0 0

Biografie Roman Weidenfeller

Roman Weidenfeller wird am 6. August 1980 in Diez geboren. Die Karriere des Torhüters beginnt im Alter von fünf Jahren im beschaulichen Westerwald bei den Sportfreunden Eisbachtal. Als 15-Jähriger wechselt er zum 1. FC Kaiserslautern, zunächst in die Jugendabteilung, ab 1998 zu den Amateuren.

Zuvor schon verdient er sich erste Meriten im Trikot der Nationalmannschaft. 1997 wird er mit der deutschen U 17-Auswahl Vierter bei der WM in Ägypten, das Turnier endet für Weidenfeller mit einem persönlichen Erfolg – der Deutsche wird zum besten Torhüter gewählt.

Noch im Jahr 1998 unterschreibt er seinen ersten Profivertrag, zwei Jahre später ist es soweit: Am 4. November 2000 betritt Weidenfeller im Spiel gegen Schalke 04 die Bühne Bundesliga - zur Premiere feiert er mit Lautern ein 3:2.

Als Roman Weidenfeller zur Saison 2002/2003 zu Borussia Dortmund wechselt, muss er zunächst hinter Jens Lehmann Platz nehmen. Seine Zeit kommt, als Lehmann im Sommer 2003 den Verein verlässt und zum FC Arsenal nach London geht. Als unumstrittener Stammkeeper hat Weidenfeller mit dem BVB unter Trainer Jürgen Klopp inzwischen zwei Deutsche Meisterschaften (2011 und 2012) und einmal den DFB-Pokal (2012) gewonnen. Für die Nationalmannschaft debütiert er am 19. November 2013 beim 1:0-Sieg gegen England im Wembley-Stadion. Ein Jahr darauf wird Weidenfeller mit dem DFB-Team in Brasilien Weltmeister.