Deutsche Schiedsrichter im internationalen Einsatz

Am letzten Spieltag der europäischen Qualifikationsgruppen zur WM 2014 in Brasilien sind auch zwei deutsche Schiedsrichter im Einsatz. So leitet der Berliner Felix Zwayer ab 20 Uhr die Partie zwischen Litauen und Bosnien-Herzegowina. Unterstützung erfährt er dabei von seinen Assistenten Markus Häcker (Waren/Müritz) und Thorsten Schiffner (Konstanz). Christian Dingert ist vierter Offizielle (Lebecksmühle).

Florian Mayer ist ab 21 Uhr im Einsatz. Der Burgdorfer pfeift das Heimspiel des Welt- und Europameisters Spanien, der in Albacete auf Georgien trifft. Holger Henschel (Braunschweig) und Christoph Bornhorst (Damme) sind die Assistenten, Marco Fritz (Korb) fungiert als Vierter Offizieller.

[sid/aa]

[bild1]

Am letzten Spieltag der europäischen Qualifikationsgruppen zur WM 2014 in Brasilien sind auch zwei deutsche Schiedsrichter im Einsatz. So leitet der Berliner Felix Zwayer ab 20 Uhr die Partie zwischen Litauen und Bosnien-Herzegowina. Unterstützung erfährt er dabei von seinen Assistenten Markus Häcker (Waren/Müritz) und Thorsten Schiffner (Konstanz). Christian Dingert ist vierter Offizielle (Lebecksmühle).

Florian Mayer ist ab 21 Uhr im Einsatz. Der Burgdorfer pfeift das Heimspiel des Welt- und Europameisters Spanien, der in Albacete auf Georgien trifft. Holger Henschel (Braunschweig) und Christoph Bornhorst (Damme) sind die Assistenten, Marco Fritz (Korb) fungiert als Vierter Offizieller.